So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 36549
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ist Katzenfutter (nass) für den Menschen schädlich?

Diese Antwort wurde bewertet:

Ist Katzenfutter (nass) für den Menschen schädlich?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 26, weiblich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe vor ca. 2,5 Monaten Katzenfutter (nass) zu mir genommen (eine größere Menge) und hatte 1,2 Tage danach Magenschmerzen. Habe aber auch an dem Tag ein großes Schoko Brötchen zu mir genommen und weiß nicht, ob es nun an dem Katzenfutter oder dem Brötchen lag. Die Schmerzen gingen langsam nach ein paar Wochen weg - jetzt hab ich keine Magenschmerzen mehr. Jedoch plagt mich das Gefühl, dass ich mir damit vielleicht etwas im Körper zerstört habe bzw. zb einen Parasiten geholt habe, da ich ja lange mit den Schmerzen zu kämpfen hatte. Heute hatte ich dann etwas dunklen Stuhl und das beunruhigte mich. Was würde da helfen, eine Magenspiegelung? Dankeschön!

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Welches Futter genau war das und was verstehen Sie unter einer größeren Menge?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Guten Tag Frau Gehring,es handelte sich dabei um Nassfutter aus dem DM-Markt von einer „teureren“ Marke. Also keine Eigenmarke. Welche genau kann ich jedoch gerade nicht sagen. Und es waren zwei solcher Tütchen (85 gr). Ich habe darüber nachgedacht, ob das Fleisch dort drin eventuell roh sein kann, weswegen mir die Sorgen aufkamen eventuell einen Bandwurm oder andere Parasiten bekommen zu haben.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Aber nun habe ich sie beschrieben, diese Magenschmerzen (Starker Druck), nicht mehr zum Glück. Hatte sowas auch noch nie.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hallo Frau Gehring, sind Sie noch da?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Entschuldigung, aber es wäre sehr nett zumindest eine Antwort zu erhalten. Dankeschön im Voraus

Ja, ich bin da, aber ich habe "ganz nebenbei" noch eine große Praxis zu betreuen und kann darum nicht immer sofort antworten.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Achso tit mir leid, das wusste ich nicht. Aber dann wäre es schön eine kurze Info zu erhalten, damit man Bescheid weiß.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Tut mir leid*

Schwer, wenn man soo viel zu tun hat! Sie brauchen dann bezgl. Parasiten oder Bakterien keine Sorge zu haben, Katzenfutter unterliegt auch strengen hygienischen Richtlinien, und darf keineswegs mit Keimen versetzt sein.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich wollte Ihnen keinen mehr Stress bereiten, das tut mir wirklich leid. Danke für Ihre Antwort und noch einen schönen und hoffentlich stressfreieren Tag. Freundliche Grüße

Auch wird jedes zu verarbeitende Fleisch auf Trichinen beschaut, nicht nur das für die Menschen, und auch sind Magenschmerzen keine Zeichen eines Parasitenbefalls (der macht schweren Durchfall). Auch war die Menge nicht zu viel, so dass nichts passiert sein kann. Dunkler Stuhl ist irrelevant, nur schwarz darf er nicht sein, dann blutet es im Magen.

Alles Gute!

Si machen mir keinen Stress :-) Der "Bus" von Leuten, die gerade alle auf einmal kommen und das ohne Termin, war das Problem.

Danke für eine freundliche Bewertung meiner Hilfe und alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank für die Informationen und Ihre Hilfe zu meinem Anliegen. Ich wusste tatsächlich nicht, dass sie nicht „nur“ diese online Seite betreuen. Dann kann ich natürlich verstehen, dass es enorm viel Arbeit ist und die Patienten in dem Fall wichtiger sind. Vielen Dank ***** ***** alles Gute!

Es tut mir sehr leid, wenn ich ungeduldig klang! Aber es ist ja so, dass Sie ein Recht auf ExpertInnen haben, die mitten im Leben stehen und arbeiten, und nicht Theoretiker in einem Callcenter sind. Alles klar und lieben Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Das kann ich verstehen. Kein Problem! Schönen Abend.

Danke, ***** *****!