So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4859
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, ich habe schwere Bandscheibenvorfälle und muß

Kundenfrage

Hallo, ich habe schwere Bandscheibenvorfälle und muß dringend ins Krankenhaus. Ich leide aber unter einem bullösem Lungenemphysem und nehme seit Jahren 120mg Oxycodon (jetzt 150 mg wegen der Schmerzen) und seit ca. 1 Jahr 6 Lorazepam. Laut telefonischer Auskunft einiger Lungenärzte könnte ich damit jederzeit ins Koma fallen. Außerdem habe ich eine starke Katzenallergie und bin alergisch gegen einige Pflanzen und Holzsorten (z.B. Fußböden). Außerdem habe ich seit einigen Monaten unbehandelt Pseudomonas aeruginosa am Penis und seit ca. 2 Monaten unbehandelt Candida krusei, weil ich das Mittel nicht vertrage. Unsere Wohnung ist noch immer voller Katzenallergene und meine Wäsche ist immer noch stark damit belastet. Wenn ich sie anziehe tränen sofort die Augen, mein Hals schnürrt sich zu und ich bekomme Juckreiz. Ich habe mir jetzt neue Wäsche kaufen lassen, weiß aber nicht ob ich diese waschen soll, weil sie ja auch in der Wohnung getrocknet wird. Ich habe ständig starke Halsschmerzen und bekomme in geschlossenen Räumen keine Luft, obwohl meine Lungenwerte normal sind. Durch diese Atemnot traue ich mich nicht einmal in die Notaufnahme eines Krankenhauses. In einem geschlossenen Raum, wie auch in meinem Auto, besonders bei höherer Temperatur kann ich nicht atmen. Durch die Bandscheibenvorfälle kann ich weder sitzen noch stehen noch liegen, und laufe von 5 Uhr Morgens bis Abends 21 Uhr nur rum. Durch die Kombinations der Schmerzmittel und des Lungenemphysems bin ich schon mehrmals gestürzt. Meine Ärzte wissen nicht was sie tun sollen, oder wohin ich gehen kann. Mein Hals tut ständig so weh, daß ich kaum etwas trinken kann und ist ständig trocken. Kann mir jemand raten welches Krankenhaus mit einer Kiefernchirogischen Abteilung, weil ich unter A typischen Gesichtsschmerz leide, für mich in Frage kommt. Wie gefährlich ist der Erstickungstot tatsächlich für mich und was mache ich mit der Wäsche. Wird man wegen des Pseudomonas isoliert? Und in welchem KH nicht.
Ich bin völlig verzweifelt und bin für jede Hilfe und Hinweise dankbar, weil die Schmerzen unerträglich sind. Aber bitte nicht für den Hinweis:
Gehen Sie einfach ins nächste Krankenhaus. Vielen Dank ***** *****
Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 8 Tagen.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Als Hautärztin bin ich für Allergien zuständig. Haben Sie tatsächlich eine Katze in der Wohnung ? ? ? Katzenhaarallergien können sehr schwer bis hin zu lebensbedrohlich werden, vor allem durch die Luftnot. Für Sie wäre der allerwichtigste Schritt, dass Sie in eine Umgebung kommen, die absolut frei ist von Katzenhaaren. Die neue Wäsche wird in kürzester Zeit wieder mit Katzenhaaren kontaminiert sein. Das sehen Sie genau richtig. Geben Sie diese am besten in einen Plastiksack, den Sie sehr gut verschließen, damit Sie sie dann woanders benutzen können.

Wie ist Ihr Alter und Geschlecht? Wohnen Sie alleine in dieser Wohnung? Können Sie sich selbst versorgen oder wie wird das organisiert?

Wie lange leben Sie schon mit der Katzenallergie und dem ständigen Kontakt zu den Katzenallergenen? Wenn das lange anhält, können sich die Symptome chronifizieren und dann auch woanders nicht rasch zurückgehen. Das betrifft die Atembeschwerden und die Schmerzen / Trockenheit im Hals. Deswegen müssten sie einige Tage Komplett ohne Katzenallergene beobachtet und behandelt werden. Dann muss man sehen, welche Ihrer Beschwerden noch übrig bleiben. Das hat absoluten Vorrang vor allem anderen. Dafür wäre auch eine Hautklinik geeignet, wo man den Genitalbereich mitbehandeln könnte. Ansonsten eine Innere Medizin, vor allem Pulmologie.

Wären Sie körperlich, sozial, finanziell in der Lage, sich selbst in eine Umgebung zu versetzen, die vollkommen frei von Katzenhaaren ist?

Schreiben Sie doch bitte Ihre Postleitzahl, damit ich schauen kann, welche geeignete Klinik Ihnen am nächsten liegt.

Alles andere ist nachgeordnet.

Weshalb meinten Sie, ins Krankenhaus zu müssen? Wegen der Bandscheibenvorfälle, der Haut oder dem Gesichtsschmerz ?

Falls Sie sich nicht mehr zurück melden, hier schon einmal unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldung mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen KEINE KOSTEN verursacht.

Vielen Dank.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 8 Tagen.

.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo und danke für die Antwort. Die Bandscheibenvorfälle sind am dringendsten. Was ist mit dem Erstickungstod? Durch die Medikamente und das Lungenemphysem und die Katzenallergene?
Sind die alten Kleidungsstücke noch zu retten? Ist eine Uniklinik die richtige Adresse?
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 8 Tagen.

Vielen Dank. Ich benötige die Antwort auf folgende Frage: Woher kommen die Katzenallergene ? Haben Sie eine Katze in der Wohnung ?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo, ich hab noch ein paar weitere Fragen, muss jetzt aber zum zahnärztlichen Notdienst nach Hh. Ich komme aus Lüneburg . Wir hatten 11 Jahre eine Katze und das Haus gründlich gesäubert, aber der Teppich ist noch drin und ich bin zu körperlich zu schwach das zu ändern. Außerdemwird das Haus eh verkauft, weil meine Frau und ich uns trennen. Und dann bin ich in 3 Wochen wirklich ein Pflegefall. Aber meine 2 bis 3 kurzen Fragen stelle ich später. Vielen lieben Dank bis jetzt erstmal. Uwe
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 8 Tagen.

Ja gut, vielen Dank. Dann warte ich, bis Sie die Fragen noch geschrieben haben.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
Hallo, bitte entschuldigen Sie , dass ich mich die ganze Woche nicht gemeldet habe. Aber ich war nur unterwegs bei Ärzten um Antworten zu kriegen. Umsonst. Keiner kann mir was zum Erstickungstod sagen.ich kriege in geschlossenen Räumen keine Luft. Liegt das an der Katzenallergie und den Kleidunggsstücken oder an den Medikamentenund dem Lungenensym?
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 1 Tag.

Guten Tag, kein Problem. Bekommen Sie in allen geschlossenen Räumen keine Luft oder nur in Ihrem eigenen Haus? Wenn es in Ihrem Haus ist, dann ist die Katzenhaarallergie wahrscheinlich der alleinige Grund. Wenn es woanders in komplett katzenfrei Umgebung nur ein Drittel der Luftnot ist, dann ist dieses anderen Ursachen zuzuordnen. Oxycodon (Opiate) kann das Atemzentrum im Gehirn behindern, jedoch haben Sie die Möglichkeit mit den Schmerztherapeuten über eine Alternative zu sprechen.

Das Lungenemphysem kann unter anderem durch Entzündungen hervorgerufen werden. Die Allergie ist ja eine immunbedingte Entzündung. Insofern würde ich schauen, ob sich hier noch eine Besserung einstellt, wenn Sie wirklich von Katzenhaaren komplett befreit sind. Das hat oberste Priorität für Sie. Auch eine weitere Zerstörung von Lungenbläschen soll dadurch verhindert werden. Schauen Sie, was von Ihren Beschwerden noch übrig bleibt, wenn Sie woanders sind und Ihre alte Keidung nicht mehr bei sich haben.

https://www.netdoktor.de/krankheiten/lungenemphysem/

Wenn Sie Ihren Dank noch durch Anklicken von 3-5 Sternen oben in der Leiste ausdrücken, kann die Zuordnung des Expertenhonoraranteils automatisch erfolgen. Das wäre schön. Ich wünsche Ihnen viel Mut und Zuversicht, um alles umzusetzen. MFG

Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
Ich habe noch zwei Fragen. Wenn es warm ist in der Wohnung werden die Halschmerzen und Kofschmerzen noch viel stärker und es juckt noch mehr. Und welches Mittel hilft am besten gegen die Katzenallergie mit den wenigsten Nebenwirkungen ?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Tag.
Und eine Frage hätte ich noch. Muss ich, der ja im Wohnzimmer mit dem Teppichboden schläft, jeden Tag duschen und Haare waschen?
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 1 Tag.

Wenn es warm ist, fliegen die Allergene mehr in der Luft umher. Dies verstärkt die Beschwerden.

Ob es einen Effekt hat, wenn Sie täglich duschen oder Haare waschen, dass müssen Sie ausprobieren. Wenn nicht, wäre das nicht verwunderlich, da die Allergene ohnehin in Ihrer Umgebung sind.

Nebenwirkungen sind subjektiv, kann sie nicht voraussagen. Auch die Wirkung der Antihistaminika ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Es gibt rezeptfrei: Loratadin, Cetirizin. Rezeptpflichtig: Rupafin, Desloratadin, Fexofenadin, Levocetirizin.