So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4859
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Kind 1 Jahr, hat seit Freitag eine Erkältung. Plötzlich nach

Diese Antwort wurde bewertet:

Kind 1 Jahr, hat seit Freitag eine Erkältung. Plötzlich nach 7 Tagen hohes Fieber und schnelle Atmung. Nach der Nacht jetzt, fieberfrei. Nur die Stimme etwas belegt
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.

Guten Tag,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Wie behandeln Sie Ihr Kind momentan? Bzw. was haben Sie während der sieben Tage unternommen?

Wie lange hat das Fieber genau angehalten?

Wie ist sein Allgemeinbefinden?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.

Guten Tag,

Er bekam nacl Spülungen, wurde hoch gelagert und bekam inflodoron globuli.

War heute beim Arzt, es sollen wohl aphten im rachen sein. Er leidet sehr darunter.

Seine tmp ist jetzt auch immer um die 38.5/8

Vielen Dank. Man unterscheidet gewöhnliche Aphthen und ähnlich aussehende Herpesbläschen, die nach Zerplatzen auch eine kleine Schleimhautverletzung ergeben. Auch für die letzteren wird manchmal der Begriff Aphthe genutzt.

Die Unterschiede können Sie hier genau nachlesen, machen Sie einen Doppelklick auf den Link:

https://www.kinderzahn-bogenhausen.de/informationen/herpesblaeschen-oder-achten-kinder-zahnarztpraxis-muenchen-bogenhausen/

https://www.colgate.de/oral-health/mouth-sores-and-infections/toddler-mouth-sores-causes-and-treatments

Kleinkinder haben oft die erste Infektion mit Herpes, diese kann heftig ausfallen mit Krankheitsgefühl, Schmerzen und Fieber. Man nennt das auch Mundfäule. Möglicherweise hat Ihr Kleiner schnell geatmet, und damit instinktiv die Schmerzen zu lindern. Das Fieber ist ein Anzeichen, dass das Immunsystem sich mit den Herpesviren auseinandersetzt. Abtupfen mit Kamillentee und Myrrhentinktur wirkt gegen die Viren, gegen die Schmerzen Nurofen Junior Saft.

Zur Mundfäule:

https://www.swissmom.ch/de/krankheiten-baby-und-kind/kleine-wehwehchen/mundfaeule-aphten-10780

https://www.netdoktor.de/krankheiten/herpes/mundfaeule/ Weiter unten finden Sie Tipps, u.a. nur weiche Nahrung. Achten Sie darauf, daß er genug trinkt.

Aus diesen Hinweisen zu Aphthen könne Sie verwenden: keine reizenden Getränke, lauwarm, evtl. Milch mit Wasser mischen. Schmerzstillendes Zahnungsgel.

https://www.apotheken-umschau.de/krankheiten-symptome/kinderkrankheiten/was-hilft-bei-aphten-794959.html

Hier noch unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldung mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen KEINE KOSTEN verursacht.

Vielen Dank.

Alles Gute !

Bei Rückfragen antworte ich später am Abend oder morgen.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.