So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Palausch.
Dr. Palausch
Dr. Palausch, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 289
Erfahrung:  Chirurg Gefäßchirurg Lymphologie
95934714
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Palausch ist jetzt online.

Taubheitsgefühl im linken kleinen Finger Fachassistent(in):

Kundenfrage

Taubheitsgefühl im linken kleinen Finger
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 64, männlich, Metoprolol 47,5 mg!
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Kehlkopfkrebs 2016 (erfolgreich operiert), COPD
Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Palausch hat geantwortet vor 14 Tagen.

Guten Tag und Danke, ***** ***** Justanswer nutzen. Mein Name ist Dr. Palausch, gerne möchte ich Ihnen helfen.

Seit wann haben Sie die Beschwerden und wann treten sie auf? Nur bei Belastung (Faustschluss, tragen von Gegenständen) oder auch in Ruhe? Sind noch mehr Finger betroffen?

Die Antworten helfen mir die richtige Diagnose zu stellen. Wurden bereits Untersuchungen deswegen durchgeführt?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marcus Palausch

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich habe dies mindestens schon ein 3/4 Jahr! Es war zwischendurch auch schon mal weg! Die Beschwerden sind ständig vorhanden!
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Es ist nur der linke kleine Finger betroffen. Untersuchungen wurde noch nicht durchgeführt!
Experte:  Dr. Palausch hat geantwortet vor 14 Tagen.

Vielen Dank für die Information. Das Tauheitsgefühl ist durch eine Irritation von Nerven ausgelöst. Diese Irritation kann an verschiedenen Punkten im Verlauf des Nerven erfolgen. Entweder direkt an der Nervenwurzel im Bereich der Halswirbelsäule, beispielsweise bei einem Bandscheibenvorfall oder bei Verengung des Knochenkanals an den Wirbelkörper bei Verschleiß. Es kann aber auch im Bereich der Achsel oder Ellenbogen auftreten, vor allem am Ellenbogen gibt es eine Lücke in der Muskelhaut, durch die der Nerv (Nervus ulnaris) hindurch muss und dort gerne eingeengt wird. Man nennt das auch Ulnarissyndrom. Zunächst würde ich empfehlen von einem Neurologen die sogenannte Nervenleitgeschwindigkeit messen zu lassen. Damit lässt sich die Höhe der Irritation feststellen. Als Behandlung gibt es Physiotherapie, Ruhigstellung in einer Schiene und natürlich auch operative Entlastung des Nerven. Welches Verfahren angewendet werden sollte, hängt von Ihnen und dem Grad der Schädigung ab.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit diesen Ausführungen weiter helfen und würde mich über eine positive Bewertung freuen. Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, scheuen Sie sich bitte nicht mich weiter zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marcus Palausch