So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.David.
Dr.David
Dr.David,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 80
Erfahrung:  Expert
113914215
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.David ist jetzt online.

Ich war jetzt bei ein paar Ärzten und habe dort einen EKG

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich war jetzt bei ein paar Ärzten und habe dort einen EKG machen lassen aber mir wurde gesagt das nein Herz in ordnung ist. Trotzdem habe ich einen Druck unter der brust und einen brennen auf der brust. Ich habe angst das es Anzeichen für einen herzinfarkt sein könnten. Ich bin 18 Jahre alt
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Alter 18, männlich, Medikamente: Fluoxetin, Skid 50, Vitamin Tabletten, Omega 3 Tabletten
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe Vermutung auf eine angststörung weil ich dem EKG nicht vertraue
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich habe schonmal diese Frage gestellt aber die Symptome haben sich verschlimmert und ich war jetzt auch im Krankenhaus und hab ein Herzecho machen lassen wo nichts aufgefallen ist. Eine Verspannung ist es anscheinend auch nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Dazu kam jetzt auch noch ein brennen in der Brust und der Geschmack von Blut im Mund der aber eventuell von zerkauten Mund Wänden kommen kann aus Stress
Guten Tag mein Name ist Dr. David, ich bin Internist und Rheumatologe mit vielen Jahren Berufserfahrung und möchte Ihre Frage gerne beantworten. Ich nehme Ihre Frage ernst und versuche Sie möglichst vollständig zu beantworten. Daher Bitte: BEWERTEN Sie am Ende Ihre Zufriedenheit mit der Antwort ehrlich. Ich finde es sehr schade wenn ich antworte und dann einfach gar nichts mehr höre.Die Beschreibungen Ihres Problems lassen tatsächlich an eine Angststörung denken. Sie erwähnen ja selbst, dass verschiedene Untersuchungen schon gemacht wurden um ein Problem am Herzen auszuschließen. Auch ihr junges Alter ist untypisch für einen Herzinfarkt. Ich habe in all den Jahren nicht einen so jungen Herzinfarkt Patienten gesehen. Es ist auch typisch, dass sie in dieser Region Beschwerden haben. Stress macht sich über Adrenalin rasch am Herzen bemerkbar. Ähnlich dem Gefühl vor einer schweren Prüfung beispielsweise. Was mir als Idee noch einfällt und was durchaus in jungen Jahren (besonders auch bei Stress) mal vorkommen kann ist eine Gastritis und ein Reflux. Also eine Entzündung von Magen und Speiseröhre. Ist das mal untersucht worden? Sie könnten sich in der Apotheke das frei verkäufliche Medikament Pantoprazol 20 mg kaufen und für einige Tage eine Tablette tgl. nehmen. Das sollte gut wirken gegen eine Gastritis.
Bitte nutzen Sie an dieser Stelle die Möglichkeit eine Bewertung abzugeben. Hierdurch entstehen keine Mehrkosten, doch nur so wird ein Teil des Zahlbetrags an mich weitergeleitet!
Ich stehe Ihnen garantiert weiterhin für Rückfragen zur Verfügung.
Dr.David und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Meine Vermutung ist auch eine Angststörung bzw etwas am Magen weswegen ich auch bald eine Untersuchung habe. Mir kommt nur dauernd dieses "Worst Case Szenario" in den Kopf was den wäre wenn der Infarkt einfach nicht erkannt wurde. Ich habe eigentlich eine sehr gesunde Lebensweise und treibe auch regelmäßig Sport aber in letzter Zeit kommt es öfter mal zu Herzrasen und einem sehr starken Herzschlag gefolgt von stechen in der brust. Kann ich Herzprobleme bzw einen Herzinfarkt erstmal ausschließen?
Ja, das können Sie. Es gibt wirklich keinen Grund für einen Herzinfarkt und die Symptome sind dafür auch gar nicht typisch!
Gar nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Meine Frage wäre jetzt noch was mein nächster Schritt sein sollte wenn bei der Magenspiegelung nichts rauskommt. Der Druck direkt unter der brust ist nämlich fast konstant da und das brennen auch immer häufiger. Mein Hausarzt meint zu mir das es sehr wahrscheinlich was mit den Muskeln zu tun hat aber beim Orthopäden kam auch nichts raus.
Wenn da auch nichts rauskommt und auch überhaupt sollten sie unbedingt Entspannungstechniken erlernen. Der Orthopäde kann ja nichts finden wenn die Muskeln wegen Stress verkrampfen. Autogenes Training ist da super. Sollte man aber in einem Kurs erlernen nicht im Internet oder aus Büchern.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Also sowas in Richtujg Krankengymnastik? Gäbe es da irgendwelche bestimmten Kurse für damit ich jetzt nicht irgendwas buche
Ein Kurs in dem Sie "autogenes Training" erlernen! Wird von Ihrer Krankenkasse erstattet.
Das ist keine Krankengymnastik sondern eine sehr wirksame Technik zum Entspannen und Kontrolle des Körpers.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Alles klar vielen Dank für die Unterstützung!
Bitte noch bewerten..