So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.David.
Dr.David
Dr.David,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 80
Erfahrung:  Expert
113914215
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.David ist jetzt online.

Hallo. Ich mache mich gerade wieder wahnsinnig. Seit gut 9

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich mache mich gerade wieder wahnsinnig.Seit gut 9 Tagen quält mich Heiserkeit, ich muss mich häufig räuspern und habe manchmal schleimigen Auswurf (ohne Blut, häufiger morgens), zudem hab ich in Phasen starken Husten der dann auch mal wieder eine gewisse Zeit lang weg ist, speziell Abends fällt mir vermehrter Husten auf.Ich bin 28 Jahre alt, habe vor 10 Jahren aufgehört aktiv zu rauchen, bin allerdings durch den Freundeskreis immer irgendwo Partyraucher und Passivraucher gewesen, wobei ich das Partyrauchen seit diesem Jahr gestoppt habe. Alkohol trinke ich extrem selten, wenn dann nur 1x im Monat und selbst das ist eher die Ausnahme als die Regel.Ich habe panische Angst Kehlkopfkrebs zu haben, egal wo ich schaue passen meine Symptome 1 zu 1 zu dem eines Kehlkopfkarzinoms.
Guten Tag mein Name ist Dr. David, ich bin Internist mit vielen Jahren Berufserfahrung und möchte Ihre Frage gerne beantworten. Ich nehme Ihre Frage ernst und versuche Sie möglichst vollständig zu beantworten. Daher Bitte: BEWERTEN Sie am Ende Ihre Zufriedenheit mit der Antwort ehrlich. Ich finde es sehr schade wenn ich antworte und dann einfach gar nichts mehr höre.Ich kann Ihre Sorge verstehen, Google ist bei solchen Fragen unerbittlich. Allerdings spricht viel mehr dafür, dass sie einen akuten Atemwegsinfekt mit begleitender Laryngitis haben. An beruhigendsten ist ihr junges Alter. Damit ein Krebs entsteht bedarf es mehrerer Vorstufen. Er entsteht nicht einfach so von heute auf morgen. Auch ihr Rauch und Trinkverhalten spricht gegen eine Krebs, denn der kommt häufig durch Jahrzehnte des Rauchens. Zuletzt haben sie ja Zeichen eines viralen Infektes. Schonen Sie sich und Ihre Stimme. Inhalieren Sie mit Salzwasser. Wenn die Heiserkeit nicht weggeht innerhalb der nächsten Wochen gehen Sie zu einem HNO Arzt. Dieser kann durch eine einfache Untersuchung schauen wo das Problem liegt. Es gibt noch 1001 Grund für Heiserkeit die kein Krebs sind.
Die meisten Kunden nutzen an dieser Stelle die Möglichkeit eine Bewertung abzugeben. Hierdurch entstehen keine Mehrkosten, doch nur so wird ein Teil des Zahlbetrags an mich weitergeleitet!
Ich stehe Ihnen garantiert weiterhin für Rückfragen zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hallo, danke ***** *****ür Ihre Antwort und ich wünsche einen angenehmen Tag. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich bereits vorgestern bei einem HNO war welcher mit einem kleinem stab wo vorne ein kleines Licht war, in meinen Rachen geschaut hat (wie tief genau weiß ich nicht) und er meinte dort eine Rötung zu erkennen. Die von ihm verschriebenen Medikamente wirken bisher noch nicht.
Dann hat er Ihren Kehlkopf schon beurteilt und sie können vollkommen beruhigt sein. Das ist ein indirektes Laryngoskop gewesen. Sie haben eine einfache Laryngitis. Schonen Sie Ihre Stimme und befolgen sie die anderen Ratschläge. Bald ist alles vorbei.
Bitte Bewertung nicht vergessen. Passiert allzu oft. Ich bekomme dann keinen Anteil an dem von Ihnen ohnehin gezahlten Geld.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Okay danke. Ich habe noch eine abschließende Sache, danach bewerte ich, ich hoffe das können Sie mir noch nachsehen. Sie sagten bereits, dass mein Konsumverhalten dagegen spricht. Ich hatte vor etwa 5 Jahren eine Zeit wo ich doch sehr viel Alkohol getrunken habe, 3 - 4 mal die Woche über einige Monate hinweg, und auch nicht wenig. Würden Sie Ihre Aussage in Anbetracht dessen beibehalten was das Konsumverhalten angeht? Wie gesagt, seitdem stetig massiv reduzierter Konsum bis, wie erwähnt, heute extrem selten.
Ja. Ihre Besorgnis ehrt Sie, aber vier sprechen hier von langjährigem Konsum von hochprozentigem. Und viiiielen Zigaretten.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Alles klar, danke für Ihre Antworten, ich bewerte jetzt, allerdings fällt mir noch auf, dass es sich teilweise so anfühlt als wenn ich einen kloß im Hals hätte. Auch diesbezüglich muss ich mir keine Sorgen machen?
Nein. Das ist auch die Reizung der Schleimhaut.
Dr.David und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Sorry, hab jetzt erst bewertet. Danke für Ihre Zeit und die Antworten. Wünsche noch eine sehr angenehme Woche :)
Gern. Gute Besserung!
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Danke!