So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 832
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Hallo, ich habe Probleme mit Missempfindungen und starken

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe Probleme mit Missempfindungen und starken Nerven Irritationen im Gesicht.
Das Problem fing an als mir an der oberen Brücke rechts, einer den Zähnen gebrochen ist und ich die Brücke nicht mehr tragen konnte. Aufgrund der Corona habe ich ca 6 Monate den Zahnarzt nicht aufgesucht, allerdings nachdem sich die ersten unerklärlichen Symptome eingestellt haben, war ich gezwungen meinen Zahnarzt aufzusuchen und Ihm die Sache zu schildern. Kurz zusammengefasst, aufgrund der Wurzel Entzündung wurde einer der oberen Zähne entfernt, der zweite benachbarte Zahn soll in zwei Wochen entfernt werden. Nach der Entfernung des ersten Zahnes hatte ich bereits eine 6 Tägige Antibiotikum Kur hinter mir.
Nun zum Symptomen und Störungen im Gesicht:
Zeitgleich mit den Schwierigkeiten der Zähne, bekam ich unten dem rechten Auge, über der Wurzel des geschädigten Zahnes komische Spannung und Zuckungen. Nach mehreren Wochen ging das in Zuckungen des rechten Auge über, und strahlte in Richtung rechtem Ohr.
Trotz, dass der erste Zahn gezogen wurde gingen diese Missempfindung leider nicht zurück, vielmehr dehne es sich weiter über die rechte Gesichthälfte aus, ging langsam auf die ober und unter Lippe über, seit 2-3 Tage zieht es über die Stirnhöhle bis in den Stirnbereich aus. Das betrifft auch nur die Rechte Seite (bisher).
Das Gefühl ist schwer zu beschreiben, ich habe keine Schmerzen wie bereits das bei Trigeminus beschrieben wird.
Es wechselt auch vom Empfinden her, manchmal fühlt es sich so an wie bei nachlassender Wirkung einer Betäubungsspritze beim Zahnarzt.
Wenn ich lache, oder anfange zu essen, sowie starker Sonne ausgesetzt bin, kriege ich Zuckungen in der rechte Gesichtshälfte, die im Regel 5-10 Sec andauern. Wenn ich am Tag viel gesprochen habe und dass Öfteren diese Zuckungen hatte, habe ich das Gefühl das ich einen heißen Kopf habe.
Weder Hausarzt noch Zahnarzt können bestätigen das es evtl. von den Zähnen kommen könnte, bin langsam am Verzweifeln, da selbst im Internet keine Informationen zu dem Thema finde.
Können Sie mir da helfen?
Grüße
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Alter 58 Männlich, Medikamente keine
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): welche Informationen werden noch benötigt ? habe das Problem bereits beschrieben
Guten Tag, ich bin Dr. med . Moser, Narkosearzt, Intensivmediziner, Notarzt, Schmerztherapeut mit Ausbildung in Homöopathie, gerne helfe ich Ihnen weiter. Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld, wir Experten sind in mehreren Chats tätig und gehen zusätzlich noch unserem Beruf nach. Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen. Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte. Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt. Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns ein Teil des Honorars zugeordnet wird.
Haben Sie Schmerzen beim kauen oder bei Berührung des Areals?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo Dr. Moser, beim Kauen keine Schmerzen, allerdings in dem Bereich der Wurzel (der zweite Zahn der noch entfernt werden sollte) spüre ich beim Drücken auf die Stelle leichten Schmerz, Schwelungen sind keine vorhanden.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
sorry, handy geht gerade nicht, habe ich vergessen....liegt im Auto
Haben Sie im Gesicht Schmerzen?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Nein, wie bereits im Text beschrieben keine Schmerzen
Die Schmerzen sind immer nerval bedingt. Es geht nur herauszufinden welcher Nerv das ist um diesen danach therapieren zu können.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Generell stellt sich hier für mich die Frage: Zahnbedingt, Kieferbedingt oder evtl. doch durch Stressbedingt ? vor allem, ich habe sonnst keine Schmerzen im Gesicht, es sind nur diese Irritationen die sich immer weiter ausdehnen, und das Zittern des Gesichts und des Rechten Augen
Nachdem es bei der Zahnextraktion war liegt die Vermutung nahe, dass es Zahnbedingt ist. Eine neurologische Abklärung sollte ihnen helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo Herr Dr. Moser, das Problem mit der Irritationen und Zuckungen im Gesicht hat aber bereits Wochen vor der Zahnextraktion begonnen, deswegen wurde der erste Zahn entfernt mit der Hoffnung das es danach besser werden sollte, denken Sie das es wirklich vom Zahn kommt ?
aus der Ferne schwierig zu sagen
Zahnnerven sind Auslöufer von Kiefernerven, ich kann mir gut vorstellen, dass bei so einem Endast das Problem liegt.
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** ich fahre kurz zum Zahnarzt, Feedback folgt
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Hallo Herr Dr. Moser, herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und den Nächtlichen Einsatz. Ich war gestern beim Zahnarzt, und heute Morgen beim Neurologe. Mein Zahnarzt meint, ja das könnte durchaus von dem Oben Rechts Eckzahn kommen da die Wurzel entzündet ist und vermutlich nach oben strahlt, nach seiner Ansicht wird es erst ruhe geben wenn der Zahn draußen ist. Der Neurologe meinte heute Morgen das es nicht vom Zahn kommen kann, weil das ja eine völlig andere Nervenanbindung wäre, nach seiner Diagnose hätte ich einen Heimspasmus Fazilus rechts. Hierfür sollten wir einen MRT vom Kopf machen um auszuschließen das der Nerv nicht irgendwo abgedrückt wird. Der Termin für die Zahnextraktion ist Morgen um 11:30 Uhr, ein Termin für MRT kann erst in 4-5 folgen (Gesundheitssystem sei Dank)
Bin völlig fertig und irritiert da es mir sowieso nicht gut geht. Was auffällig ist das die Beschwerden am stärksten sind wenn ich anfange zu essen, oder im Gespräch bin. Was würden Sie generell empfehlen, Zahn ziehen lassen oder nicht ? vielen Dank, Gruß