So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 18849
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bandscheibe

Kundenfrage

bandscheibe
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 12 Tagen.
Guten Tag, ich bin Dr. med . Moser, Narkosearzt, Intensivmediziner, Notarzt, Schmerztherapeut mit Ausbildung in Homöopathie, gerne helfe ich Ihnen weiter. Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld, wir Experten sind in mehreren Chats tätig und gehen zusätzlich noch unserem Beruf nach. Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen. Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte. Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt. Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns ein Teil des Honorars zugeordnet wirdWas ist mit der Bandscheibe?
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Hallo,
seit 2 Jahren habe ich Probleme mit einen Bein: In schlechten Zeiten nächtliches Krampfen, und teils erhebliche Schmerzen beim Gehen. Durchweg Kraftverlust. Lange Phasen sind Krampf- und schmerzfrei, v.a. wenn ich Anstrengungen vermeide. Längeres Spazierengehen, Schwimmen und Yoga sind mir aber durchweg nahezu nicht möglich.
Diagnosen: Bandscheibenvorwölbung LWS, Neuroformanenstenose, Hüftdysphasie und Hüftathrose. Durchblutungsprobleme im Bein.
Therapie: Manuelle Therapie, KG, KGG, Massage, Ostheopathie, Ayurveda.
Massagen helfen jeweils kurzfristig sehr gut.
Ich habe im Rücken keine Schmerzen.
Würde gern länger gehen können, schwimmen, Yoga machen, beruflich stehend längere Vorträge halten, Reisetage besser durchstehen...Was empfehlen Sie an Behandlungen?
Wie stehen Sie in diesem Fall zu Rücken/Hüft-OP?
Für welchen Bereich sollte ich mir einen Spezialisten suchen?