So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 36512
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich war jetzt bei ein paar Ärzten und habe dort einen EKG

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich war jetzt bei ein paar Ärzten und habe dort einen EKG machen lassen aber mir wurde gesagt das nein Herz in ordnung ist. Trotzdem habe ich einen Druck unter der brust und einen brennen auf der brust. Ich habe angst das es Anzeichen für einen herzinfarkt sein könnten. Ich bin 18 Jahre alt
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Alter 18, männlich, Medikamente: Fluoxetin, Skid 50, Vitamin Tabletten, Omega 3 Tabletten
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe Vermutung auf eine angststörung weil ich dem EKG nicht vertraue

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Die Vermutung habe ich such, weil ein Infarkt im Alter von 18 eine absolute Rarität wäre und eine Folge einer Grundkrankheit sein müsste, die man im EKG gesehen hätte.

Ihr Symptome passen zu einer muskulären Dysbalance durch Fehlbelastung wie langes Sitzen.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Also kann ich den Infarkt erstmal ausschließen aufgrund des EKGs?
Zu den anderen Symptomen gehören das ich manchmal einen leichten Schmerz im linken Arm habe der auch wie ein leichtes brennen ausfällt.
Angefangen haben die Symptome vor 2 Wochen ungefähr und ich bin normal recht sportlich unterwegs und arbeite auch in einem Beruf indem man sich viel bewegt. Sitzen tuhe ich nur zuhause öfter mal

Können Sie. Es gibt zwar Infarkte, die man im EKG nicht sieht, aber damit kommen Sie nicht mal eine Treppe rauf ohne Luftnot und Schmerzverstärkung.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Könnte es auch möglich sein das manche der Symptome durch Angst entstehen? Und der Stress die Symptome einfach verstärkt? Ich hatte nämlich kürzlich auch eine panikattacke

Ja, natürlich. Angst verstärkt Verspannungen

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank für die Antworten Dr. Gehring

Seht gern geschehen!