So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 36627
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Habe seit 5 Wochen Empfindungsstörungen, wandern, aber jetzt

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe seit 5 Wochen Empfindungsstörungen, wandern, aber jetzt meist li Gesichtshälfte, Unterarme. MRT und Blut, EKG, Angiografie okay. Was könnte das sein?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 51, w, keine
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Werte für zoster auf das 7fache erhöht, aber keine Ausschläge oder Schmerzen

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Das passt zu Verspannungen im Brust- und Halswirbelbereich, die die einzelnen Nerven je nach Belastung unterschiedlich irritieren können. Sowas sieht man natürlich nicht in der Bildgebung oder im Blut, hier müssten Sie schlicht mal abgetastet und auch auf Blockaden angesehen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Von einem Orthopäden? Oder andere Therapie?

Ja, vom Orthopäden, aber auch gute Allgemeinfachärzte können das, wenn es so schnell keinen Termin beim Orthopäden gibt. Welche Therapie haben Sie denn?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bowen, Craniosacral und Mikroimmuntherapie labolife 2l zona seit gestern

Ziemlich alternativmedizinisch... Von Mikroimmuntherapie halte ich nicht viel, aber die kann man natürlich versuchen. Mir fehlt hier die aktive Krankengymnastik, die deutlich wirksamer ist als z. B die Craniosakraltherapie. Dazu Wärme und eigentlich wäre auch etwas wie Diclofenac sinnvoll, weil das die irritierten Nerven gut abschwellen lässt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Diclofenac werde ich mir besorgen, Gymnastik und Dehnen mache ich recht viel.
Fällt Ihnen noch ein Medikament ein?

Wenn Diclo nicht reicht (150 mg am Tag), sollte man einen Kortisonstoß probieren, das wird dann aber die Sache des Orthopäden sein.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich abschließend noch einmal über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.