So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5737
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Wiederholt Diastole unter 60 Fachassistent(in): Bitte nennen

Diese Antwort wurde bewertet:

Wiederholt Diastole unter 60
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 81, m, Valsacor 160, Lercanidicin 10, Nebivolol 5, - Aspirin protect 100, Atorvastatin, - Finasterid 5, Urorec 8,- Zopiclon
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Wie ist der Abstand zwischen diastolischem und systolischem Blutdruck (das ist wichtiger als der diastolische Blutdruck alleine)?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
5 - 10

Das ist unplausibel wenig. Könnten Sie mir bitte die Liste der Blutruckwerte zukommen lassen?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
danke

Gerne, dann will ich mich etwas allgemeiner halten:

Ein niedriger diastolischer Werte bei gleichzeitig hohem systolischem Wert ist als ein Hinweis auf eine verringerte Gefässelastizität zu werten. Beispielsweise gelten Menschen mit einem Abstand von 90 und mehr mm Hg zwischen diastolischem und systolischem Blutruck als deutlich vermehrt gefährdet für Herzkreislauferkrankungen wie Schlaganfälle, Herzinfarkte und Herzversagen. Dieser Abstand muss daher medikamentös, am besten mit ACE Hemmern abgesenkt werden.

Würden Sie bitte an eine positive Bewertung durch das Anklicken von 3 bis 5 Sternen (ganz rechts oben auf dieser Seite) denken? Unabhängig davon antworte ich Ihnen gerne auf Ihre Rückfragen. Herzlichen Dank! Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Von hohem systolischen Wert war keine Rede (habe Medikation genannt)

Dann noch einmal anders: Der Abstand zwischen diastolischem und systolischem Wert ist wichtig. Das meine ich erklärt zu haben.

Leider haben Sie mir Ihre systolischen Werte nicht verraten.

Aber noch einfacher: Ein gelegentlicher diastolischer Wert von unter 60 ist bei normalem systolischen Wert bedeutungslos.

Ist es das , was Sie wissen wollten?

Dr. Schürmann und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke, ***** ***** meine Frage. Die genannte Differenz meinte einen Wert.
Unter 60, bei „normaler“ Systole.

Gerne, alles Gute für Sie!