So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4994
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich leide seit Donnerstag an

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren, ich leide seit Donnerstag an Hautschmerzen unter den Armen, wobei links stärker als rechts. Kein Hautausschlag. Zusätzlich Schmerzen auf selber Höhe an der BWS.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 39 weiblich keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich war am Mi beim Physiotherapeuten, nachdem einknicken begannen die Schmerzen aktuell viel Stress
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Ihre Beschreibung lässt mich als erstes an die Gürtelrose denken. Dies ist eine Viruserkrankung, die sich an Haut und Nerven zeigen kann. Manchmal kommt es vor, dass entweder die Haut und oder nur die Nerven betroffen sind. Wenn Letzteres der Fall ist, ist es schwierig, die Diagnose zu stellen. Das akute Auftreten und Ihre hohe Stressbelastung sind jedoch typisch für die Gürtelrose. Bei jungen Menschen ist es in den meisten Fällen der Stress, der die Gürtelrose auslöst. Stress schwächt das Immunsystem. Dann können Varizella-Zoster-Viren-Reste, die die meisten Menschen von den Windpocken noch in den Nerven liegen haben, die Oberhand gewinnen und Symptome verursachen. Typisch ist auch: Die Gürtelrose ist meist nur auf einer Körperhälfte ausgeprägt, öfter mit leichten Übergreifen auf die andere Körperhälfte.

Es kann passieren, dass der Hautausschlag einige Zeit nach den Nervenschmerzen kommt. Die bereits vorhandenen Schmerzen an der Haut deuten darauf hin. Typisch sind Gruppen von Bläschen auf Rötungen, manchmal auch einzelne Bläschen auf Rötungen. Die Bläschen werden dann zu Pusteln und schließlich zu Krusten.

Fühlen Sie sich allgemein etwas beeinträchtigt oder kränklich? Das kann bei der Gürtelrose auftreten, muss aber nicht.

Das andere ist: Stellen Sie sich bitte noch einmal bei ihrem Physiotherapeuten oder Orthopäden vor um auszuschließen, dass Sie eine Blockade an der Wirbelsäule haben, die sensible Nerven eingeklemmt. Das könnte auch Schmerzen an der Haut verursachen. Auch hier würde sich das an den zugeordneten Segmenten zeigen.

Weiter im nächsten Kästchen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ok, ich warte gerade noch auf das Blutergebnis wegen Gürtelrose aber meine Hausärztin meinte, dass es das nicht waere

Wenn eine Blockade der Wirbelsäule ausgeschlossen ist, dann gehen Sie am besten zu Ihrem Hausarzt mit der Frage der Gürtelrose. Gegebenenfalls gibt man auch bei ausschließlichen Nervenbefall das Medikament gegen die Viren = Aciclovir 5 x 800 mg über 7 Tage um 6-10-14-18-22 Uhr oder Zostex 1 x 1 über 7 Tage. Wichtig wäre dann auch eine wirksame Schmerztherapie, die am Anfang meist mit Novalgin bis zu vier mal eine Tablette ausreichend ist. Für Hautveränderungen anfangs Anästhesulflotion im Bläschen- und Pustelstadium, später Fusicutancreme.

Zur Veranschaulichung noch schematische Darstellungen der Segmente:

https://de.wikipedia.org/wiki/Dermatom_(Anatomie)

https://www.radloff.ch/akupunktur-massage/fachartikel/segmentanatomie-2/

Jetzt kommt Ihr Beitrag: wenn die Gürtelrose frisch ist, kann man noch keine Antikörper erwarten. Wieso meint Ihre Hausärztin, dass keine Gürtelrose ist? Sie können ja andersherum vorgehen, zuerst ein Problem mit der Wirbelsäule ausschließen und dann schauen, ob die Beschwerden bleiben. Die Hautschmerzen ohne sichtbare Veränderungen könnten auch ein minimales Symptom der Gürtelrose an der Haut sein, das möchte ich noch anfügen.

Hier noch unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldung mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank.

Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.