So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 853
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Guten Tag! Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag !
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): ich bin 69 Jahre alt und nehme bereits seit 5 Jahren die Valsartan 80mg und Bisoprolol 2,5 mg täglich ein. In der letzten Zeit bekomme ich abend trotz Medikamenteneinnahme erneut hohen Blutdruck zwischen 190-210 zu 90-95. Ich habe dann einen starken Druck im Kopf verbunden mit einem starken Tinitus. In diesen Fällen nehme ich zusätzlich 10 Tropfen Bayotensin doch der Blutdruck sinkt nur sehr langsam. Ich muß dazu sagen das ich alleine bin und Angstzustände bekomme was sich natürlich nicht gut für meinen Blutdruck auswirkt.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Seit drei Tagen nehme ich regelmäßig die Bayotensin Tropfen ein damit ich einergermaßen die Nacht überstehen kann. Ich bin allerdings kein Freund von so viel Medikamenten und möchte einen Rat bekommen ob ich etwas anderes tun kann um den Blutdruck zu senken. Vielen Dank !
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage. Ich bin Notarzt, Intensivmediziner, Narkosearzt, Sportarzt und Schmerztherapeut, gerne helfe ich Ihnen weiter. Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld. Wir Experten sind in mehreren Chats aktiv und gehen zusätzlich unserem Beruf nach.
Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung. Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen.
Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte. Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt. Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns ein Teil des Honorars zugeordnet wird.
Ihr Blutdruck ist trotz 2facher Medikation noch zu hoch. Sie können sich mehr bewegen (Sport), Blutfette sollten in Ordnung sein, salzarm ernähren, nicht rauchen, lassen sie sich nicht stressen.
Medikation sollten Sie mit dem HA besprechen, entweder erhöhen Sie die bestehende Therapie oder ergänzen es mit einem fixen 3ten Blutdrucksenker.
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für Ihre Antwort, allerdings hilft sie mir nicht wirklich. Ich ernähre mich sehr gesund und habe kein Übergewicht. Die Blutfette sind in Ordnung und Alkohol trinke ich kaum. Sicherlich kann ich an der Bewegung noch arbeiten, aber das es nur daran liegen soll kann ich mir nicht vorstellen. Der Blutdruck steigt ganz plötzlich an verbunden mit einem Druck im Kopf der stetig zunimmt. Ich reagiere dann etwas panisch, was sich natürlich negativ auf den Blutdruck auswirkt. Ich dachte das Sie evt. eine Lösung für mich hätten die mir hilft und ich die Bayotensin Tropfen weglassen könnte. Ich bedanke ***** ***** Ihnen - ganz liebe Grüße von Zdenka Klopf