So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4736
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, ich nehme tgl. Vitamin D3, 4000IU ein, zusätzlich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich nehme tgl. Vitamin D3, 4000IU ein, zusätzlich habich mit LaVita Mikronährstoffe begonnen, ist da zuviel D3? danke
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 67, weibl. gegen Bluthochdruck und Spray COPD
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein, kleine Gewichtsprobleme, sonst ok

Guten Tag,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Ich beschäftige mich mit Mikronährstofftherapie. 4000 IU sind nicht zu viel. Man ist es gewohnt, dass Vitamin D Mangel mit 20.000 Einheiten pro Woche behandelt wird. Das noch recht junge Fachgebiete Orthomolekulare Medizin = Mikronährstoffe Therapie vertritt die Ansicht, daß jeder Mitteleuropäer durchaus ca. 5000 IE täglich vertragen kann. Wir bekommen ja hier relativ wenig Sonne, im Vergleich zu anderen Regionen des Planeten Erde. Sonne wird zur Herstellung von Vitamin D im Körper benötigt. Insofern ist es sinnvoll, im Winter etwas mehr als im Sommer einzunehmen. Achten Sie bitte darauf, dass Sie das Vitamin D immer mit etwas Fett (Öl oder Butter) zu sich nehmen, da es nur dann wirklich gut aufgenommen werden kann. Noch besser ist die Aufnahme, wenn Sie etwas organisches Magnesium dazu nehmen (Magnesiumcitrat). Optimal ist es, wenn Sie das Vitamin D zusammen mit La Vita einnehmen. Dort sind viele sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe enthalten, die die Aufnahme der wichtigen Mikronährstoffe erleichtern.

Hier noch unser organisatorsicher Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldung mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank.

Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.