So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4680
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Bitte was kostet dieses Service? Fachassistent(in): Bitte

Diese Antwort wurde bewertet:

Bitte was kostet dieses Service?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 57, weibl. Eutyrox Inkontan Escitalopram
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich leide an MS und möchte über die Menge der Cortisongabe eineklare Audkunft haben. Meine Frage wäre, warum bekomme ich bei 5 Kortisoninfusionen 3x 1000mg Kortisin und die letzten Tage nur 500mg, obwohl noch keine Besserung eingetreten ist. Bitte aber vorher um beaantwortung, was die Beantwortung kosten würde. Falls zu hoch, möchte ich davon abstand nehmen.

Guten Tag,

36€

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich dacht vorerst nur € 5,--? 36€ sind mir zu viel, da frage ich den Arzt nächstes Mal persönlich darüber. aber danke für die Preisauskunft!

Guten Abend,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Es gibt manchmal Angebote für Einsteiger. Wenn Ihnen fünf Euro angezeigt werden, dann können Sie sich darauf auch verlassen.

Was Sie erhalten haben, ist eine Kortison-Pulstherapie für einen akuten Schub. Diese Pulstherapie muss man auch wieder beenden, unabhängig davon ob sie wirkt oder nicht. 1000 mg Kortison ist eine sehr hohe Dosierung. Diese kann man nicht beliebig lange geben. Sonst kommt es zu extremen Nebenwirkungen. 500 mg bedeutet, dass man die Dosis wieder ausschleicht.

Von 1000 auf 0 wäre für den Körper schwer zu verkraften.

Es geht gleich weiter im nächsten Kästchen.

https://www.ms-klinik.de/de/leistungsspektrum/therapie/behandlungsmethoden.html

Sie finden die Pulsbehandlung hier im Kapitel „Die Therapie des akuten Schubes“ beschrieben. Wenn sie nicht wirkt, werden andere Medikamente eingesetzt, die auf Dauer besser geeignet sind als Kortison. Sie haben ja sicherlich weitere Termine beim Neurologen?

Hier noch unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldung mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank.

Alles Gute Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

PS: Schauen Sie auf Ihrem PayPal Konto nach: wahrscheinlich sind dort jetzt fünf Euro abgezogen. Just Answer macht das Angebot und teilt uns Experten dann bei erfolgter Bewertung trotzdem die Hälfte des üblichen Betrages zu, weil es ein Angebot von Just answer ist. Deswegen bin ich auf Ihre Mithilfe hinsichtlich der Bewertung angewiesen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Früher erhielt ich diese Infusionen woanders und da bekam ich 5 Tage lange 1000mg Kortisoninfusionen. Da hatte ich zweimal extreme Nebenwirkungen - Einmal hatte ich solche Depressionen, dass ich mich 4 Wochen verzweifelnd mental in einer Grube sitzen saß und im übertragenen Sinne nicht herauskam und fast handlungsunfähig war. Das zweite Mal 2 Jahre später, nach 5 Tage 1000mg Infusionen konnte ich konnte zwei bis 3 Wochen nur gequält 3-4 Stunden schlafen und konnte tagsüber nicht stillsitzen. Ich habe dann den ganzen Tag geputzt, geschlichtet etc. und fand keine Ruhe. Mein damaliger Neurologe konnte sich diese extremen Auswirkungen nicht erklären. Es hat aber nur zweimal, bei dieser Dosis, so extreme Auswirkungen gegeben, sonst nicht. Mein Neurologe meinte, man muss eine hohe Dosis geben, damit sicher eine Rückbildung des Schubes erfolgt. Ich habe aktuell den Arzt gewechselt und fürchte mich seit den damaligen Auswirkungen vor extremen Nebenwirkungen. Kann es Ihrer Meinung nach, manchmal bei gleicher Dosierung entweder zu keiner oder eventuellen sehr starken Nebenwirkungen kommen oder hat(te) das vielleicht andere Gründe?

Vielen Dank. Wenn ich Sie recht verstehe, hatten Sie auch Serien mit 5 x 1000 mg, die Sie gut vertragen haben ? Wie viele waren das ?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
6/7 Serien

Vielen Dank. Das bedeutet, Sie haben ca. ein Drittel vertragen und ca. zwei Drittel nicht. Was Sie beschreiben, sind die typischen Nebenwirkungen von Kortison. Sie können davon ausgehen, dass Sie eine Tendenz haben auf das Cortison mit den üblichen Nebenwirkungen zu reagieren. Ob das jedes Mal passiert, hängt auch von Ihrer momentanen allgemeinen Verfassung, Ihrer aktuellen Immunlage ab etc. Deswegen geht es Ihnen manchmal gut, ein andermal nicht. Ich denke mir, dass man deswegen die Dosis am Ende geringer gewählt hat, um das zu vermeiden.

Bei jeder Therapie muss Nutzen und Risiko abgewickelt werden. Wenn es Ihnen so schlecht ging, dann gehe ich davon aus, dass Ihre behandelnden Ärzte schauen wollten, ob Sie von dieser Pulstherapie auch profitieren können, wenn die letzten Tage nur eine geringere Dosis haben, und dafür weniger Nebenwirkungen.

Sind Sie denn sonst auf ein Medikament für die MS eingestellt? Haben Sie einmal mit ihrem Neurologen darüber gesprochen, dieses gegebenenfalls zu wechseln, damit Sie gar nicht mehr so viel Schübe bekommen? Sie haben gar kein Medikament genannt in ihrer Aufzählung? In über den Link, den ich Ihnen oben mitgeteilt habe, finden Sie andere Therapien beschrieben. Machen Sie einen Doppelklick auf den Link, dann werden Sie zu dieser Seite weitergeleitet.

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4680
Erfahrung: Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.