So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1179
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Meine Frau ist Jahre alt und schwitzt übermäßig. Was ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Frau ist 69 Jahre alt und schwitzt übermäßig. Was ist Ihre Empfehlung
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 69 Jahre weibl. (Venlafaxin 37,5, Candesartan 8 mg, Aldactone 25 mg, Jodid 200)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Guten Tag, vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich bin Hautärztin und versuche gern, Ihnen weiter zu helfen.

Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld. Wir Experten
sind in mehreren Chats aktiv und gehen zusätzlich unserem Beruf nach.
Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung
Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen.
Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte.
Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt.
Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns
ein Teil des Honorars zugeordnet wird.Bitte beantworten Sie noch folgende Fragen:
- seit wann hat sie dies?
- an welchen Körperstellen?
- war sie schon beim Arzt, wurde etwas abgeklärt?
- wie hat sie selbst behandelt?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Zuvor habe ich noch eine Frage: Kostet dies alles 5 Euro? Oder kommt da noch was nach? die 5 Euro habe ich schon mit PayPal bezahlt.

Fragen bezüglich der Bezahlung bitte ich Sie an den Kundendienst zu stellen.

Bezüglich des vermehrten Schwitzens.

Als erstes sollte abgeklärt werden, ob eine Schilddrüsenüberfunktion ursächlich ist.

Falls keine Ursache gefunden wird, gibt es verschiedene Möglichkeiten das vermehrte Schwitzen = Hyperhidrose zu behandeln, auch je nach Körperregion:

- mit Antitranspirantien, zB Perspirex Lotion (rezeptfrei). Diese wenden Sie über 5 Tage täglich am Abend an, dann weniger oft gemäss Packungsbeilage (ca. 2x pro Woche)

- mit Botoxinjektionen, welche die Schweissdrüsen lahmlegen. Dies muss ca. alle 5-7 Monate wiederholt werden

- Medikamentös: Anticholinergika (z.B. Methantheliniumbromid [Vagantin] oder Bornaprin [Sormodren]).

- Naturheilkundlich stehen für die innerliche Anwendung Salbeiprodukte z.B. Sweatosan N zur Verfügung

- manche Dermatologen bieten MiraDry an, das sind Radiofrequenzwellen

Also die nächste Anlaufstelle wäre ein Dermatologe.

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

Haben Sie dazu noch eine Rückfrage?

Falls Sie keine Rückmeldung oder Rückfrage (kostenfrei) haben, bitte ich Sie höflich um eine
positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank! Ich wünsche Ihnen alles Gute! Gern können Sie mich auch in Zukunft anfragen.
Herzliche Grüsse, Dr. med. Vent
Guten Tag, möchten Sie dazu noch etwas wissen oder können wir die Frage schliessen? Wir sind auf eine kurze Rückmeldung angewiesen, danke.
AlexandraVent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
kein weiteres Interesse