So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 36297
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich nehme zur Zeit antibiotika und jetzt habe ich mich wohl

Diese Antwort wurde bewertet:

ich nehme zur Zeit antibiotika und jetzt habe ich mich wohl erkältet. Ohren und Nase sind zu und etwas liegt auf den bronchien. was sollte ich nun tun? antibiotika absetzen oder weiternehmen? was kann ich gegen den viralen infekt machen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 37 Jahr alt, männlich, clindamycin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Welche Antibiotika nehmen Sie genau, wogegen und seit wann?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Guten Tag Frau Gehring, ich nehme das Antibiotikum Clinsamycin seit letzten Mittwoch und das für Tage. ich hatte ein Abstrich aus meinem linken Ohr machen lassen, da es lief. man stellt eine erhöhte Anzahl einer Streptokokkenart fest. ich befürchte das Antibiotikum hat mein Immunsystem geschwächt und dadurch habe ich mir einen Virus eingefangen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ergänzung: 10 Tage soll ich das Antibiotikum nehmen

Danke. Clindamycin ist tatsächlich ein starkes Antibiotikum, das Ihre Abwehr in jedem Fall beeinträchtigen kann. Normalerweise müsste eine Woche für diese Symptomatik allemal ausreichen, allerdings darf ich Ihnen nicht aus der Ferne raten, ein Antibiotikum abzusetzen.

Darum würde ich es zwar heute Abend zum letzten Mal nehmen, aber morgen früh mit dem verschreibenden Arzt Kontakt aufnehmen und klären, ob er damit einverstanden ist.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
und was kann ich gegen den Infekt machen. Ohren sind komplett zu und Nase auch.

Den Infekt selber können Sie nicht bekämpfen, da es sich sicher um ein Virusinfekt handelt. Normalerweise öffnet simples Nasenspray Nase und Ohren, hilft das nicht, würde ich den Hausarzt um z. B. Nasonex bitten. Das ist ein Kortisonspray, das man dann nimmt, wenn auch die Nebenhöhlen angeschwollen sind.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.