So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Fabian Linde.
Fabian Linde
Fabian Linde,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 367
Erfahrung:  Oberarzt at Klinikum Hochsauerland
103511140
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Fabian Linde ist jetzt online.

Meine 13-jährige Tochter ist in der Pubertät

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine 13-jährige Tochter ist in der Pubertät (Behaarung/Brust vorhanden, Wachstumsschub seit ca. 6 Monaten). Sie ist eher klein weist aber auch einen verzögertes Wachstum auf (Handmässung - ca. 1 Jahr verzögert). Nun bin ich unsicher, ob ich meine Tochter in dieser Phase gegen Covid-19 impfen lassen soll, da ich von diversen Frau weiss, dass die Impfung Auswirkungen auf den Zyklus hatte und ich hier nichts "anstossen" möchte. Gibt es hierzu Untersuche, wie sich die Impfung auf die Pubertät von Mädchen auswirkt. Kann eine Impfung einen störenden Einfluss auf die Pubertät haben. Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen. Fragesteller(in): ****, 13 jährig, keine Medikamente Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte? Fragesteller(in): nein

Ich helfe Ihnen gerne und kann sie beruhigen. Es gibt keinerlei Hinweise das die Impfung sich auf den hormonellen Zyklus auswirkt. Auch bei Impfungen mit denen wir schon viel längere Erfahrung haben sind Interaktionen mit den Hormonen nicht bekannt.
Fabian Linde und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.