So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1132
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Hallo, ich habe leider eine Neuroborreliose und diese wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe leider eine Neuroborreliose und diese wurde mir Ceftriaxon 21 Tage intravenös behandelt. Nun sind nach wie vor wieder nach 5 Tagen starke Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen und komplette Abgeschlagenheit…. sowie im Kopf die Hirnnerven sowie Verschlechterung Sehnerv. Nun ist das Ende des Antibiotikums gerade mal 7 Tage her. Heute früh habe ich leider eine neue Zecke im Arm entfernt. Kann man nach so kurzer Zeit eine neue Antibiotika Therapie machen. Ich halte es vor Schmerzen kaum mehr aus.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 50 Jahre, weiblich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Brennen in der Halswirbelsäule und brennende Nervenschmerzen sowie Muskelzuckungen
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld. Wir Experten
sind in mehreren Chats aktiv und gehen zusätzlich unserem Beruf nach.
Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung
Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen.
Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte.
Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt.
Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns
ein Teil des Honorars zugeordnet wird.Bitte beantworten Sie noch folgende Fragen:
- sind das dieselben Beschwerden, die Sie vor der Behandlung, also vor ca. 1 Monat gehabt haben?
- wie ging es Ihnen während der Antibiotikabwhandlung?
- wissen Sie, warum Sie Ceftriaxon und nicht Doxycyclin bekommen haben?
- wann war der Zeckenstich ca., der Ihre Neuroborreliose verursacht hat, vor Monaten oder Jahren?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich hatte schon einige Jahre eine Borreliose welche aber nicht so ausgebrochen war. Im April hatte ich einen Zecke und seitdem sind die Beschwerden. Leider erkannte ich den Zusammenhang erst jetzt und alle Ärzte haben dies auch nicht erkannt…, trotz Lipuor keine Parameter. Mir ging es immer schlechter und keiner wusste warum. Ceftriaxon, da das Nervensystem, Blut-Hirnschranke besser überwunden werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Während der Behandlung gingen die Symptome leicht zurück. Das Ende der Antibiotika ist letzte Woche Mittwoch gewesen
verstehe.
Im Liquor sollten immerhin erhöhte Entzündungswerte gefunden worden sein.
Auf Ihre Frage: Ja, man kann wieder Antibiotika geben, aber im Moment geht man davon aus, dass das nicht sinnvoll ist, da die Neuroborreliose nach ca 3 Wochen Antibiotikagabe behandelt ist.Bei Patienten, die sechs Monate nach der Antibiotika-Therapie immer noch beeinträchtigende Beschwerden haben, untersuchen Ärzte erneut eine Probe der Hirn-Rückenmarksflüssigkeit. Wenn die Anzahl der weißen Blutkörperchen immer noch erhöht ist und es keine andere Erklärung als die Neuroborreliose dafür gibt, wiederholen sie die Antibiotikatherapie.
Haben Sie dazu noch eine Frage?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ist das Doxycylin ihrer Auffassung nach nochmal eine Option, was die Hirn Blut Schranke auch überwinden kann bei oraler Einnahme ?
ja, Doxycyclin passiert auch die Blut-Hirnschranke und wird bei Neuroborreliose gegeben.
Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter!
Meinerseits bitte ich Sie um eine pos. Bewertung hierfür und wünsche Ihnen gute Besserung!
Herzliche Grüsse
Dr. med. Vent
ist alles klar?
AlexandraVent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen lieben Dank