So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 28651
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich bin 45 Jahre alt, ich habe vor 4 Tagen nach 5 Wochen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin 45 Jahre alt, ich habe vor 4 Tagen nach 5 Wochen meine Menstruation bekommen und werde seitdem von starken Kämpfen im Unterbauch geplagt, ich muss urinieren und Schmerzmittel helfen gar nicht.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 45, weiblich und muss wegen Hashimoto Mo-Fr je 1 Tablette 160mg Thyrex einnehmen. Ich nehme keine Pille, keinen Hormonring etc Gegen die Schmerzen nehme ich derzeit Dolormin für Frauen ein.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Customer: Krämpfe in den ersten 2 Tagen der Periode habe ich oft, aber nicht in dieser Stärke. Zudem war die Periode dieses Mal viel stärker als üblich.
JA: Ok. Ich werde den Experten über Ihre Situation informieren. Gehen Sie bitte zur nächsten Seite und vervollständigen die Zahlungsinformationen, danach verbinde ich Sie mit dem Experten.

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Wenn die Schmerzen deutlich stärker als bei einer gewohnten Blutung sind, kann hier eine infektiös-entzündliche Ursache bestehen. Bitte lassen Sie dies zeitnah durch Untersuchung abklären, je nach Befund kann man dann gezielt behandeln.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Sehr geehrter Herr Dr Scheufele, vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Können sie mir sagen, um welche infektiös-entzündlichen Ursachen es sich handeln könnte? Ich werde versuchen, so schnell wie möglich einen Termin bei einem Gynäkologen zu bekommen. Natalie Zeinet

Es kann sich um eine bakterielle oder virale Infektion handeln.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank. MfG, Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.