So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4724
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Kleinkind 17 Monate hat seit 4 Tagen Durchfall mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Kleinkind 17 Monate hat seit 4 Tagen Durchfall mit Bauchkrämpfen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 17 Monate, männlich, antibiophilus
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Vorher hatte er 3 Tage Fieber nie über 39 grad. Zum Durchfall hat er leichten Ausschlag bekommen! Isst sehr wenig trinkt aber.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

Ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Es gibt ganz klare Regeln: wenn ein Kleinkind so lange .Durchfall hat, gehört es in die Hände eines Kinderarztes. Es muss geklärt werden, woher der Durchfall kommt, ob es sich um einen Virusinfekt handelt oder bakteriell bedingt ist und wie die Behandlungsmöglichkeiten sind. Der Ausschlag ist gut möglich als infektallergische Reaktion, d.h. es ist eine Immunreaktion auf die Bakterien oder Viren, die das Fieber und den Durchfall verursacht haben. Der Ausschlag geht vorbei, wenn der Infekt abklingt. Möchten Sie Fotos vom Ausschlag schicken ? Hat Ihr Kind dabei Juckreiz ?

Weiter im nächsten Kästchen..

Dass Sie ihm Antibiophilus geben, ist gut, auch dass er trinkt. Gut wäre, wenn Sie ihm auch Elektrolyte aus der Apotheke besorgen. Diese verliert man beim Durchfall. Dass er wenig isst, ist eine normale Reaktion. Jedoch ist das auch ein Grund, weshalb der Kinderarzt schauen sollte. Wenn er toleriert, wären trockene Brötchen, Zwieback, Banane, gekochte Kartoffeln und Möhren mit Steinsalz und geriebener Apfel geeignete Lebensmittel bei Durchfall.

Welche konkreten Fragen haben Sie noch ?

Ich bin unterwegs, ggf. Antworte ich Ihnen später am Abend wieder.

Hier noch unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückfragen mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten die Hälfte des von Ihnen eingezahlten Honorars zuordnen. Für Sie ist die Bewertung kostenlos.

Notfalls können Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile schreiben, wenn Sie die Sterne nicht finden.

Vielen Dank. Gute Besserung für Ihr Kind !

Mit freundlichen Grüßen Dr.med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Danke

Gern geschehen. Wenn Sie oben in der Leiste noch die Sterne finden und 3 bis 5 anklicken, dann könnte die Honorarzuordnung automatisch erfolgen. Das wäre schön.

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4724
Erfahrung: Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.