So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30759
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Habe desogestrel vorher genommen dann die Dreimonatsspritze

Kundenfrage

Habe desogestrel vorher genommen dann die Dreimonatsspritze leider hat beides bei mir nicht gereicht und ich hatte Dauerblutungen .... Hab die Dreimonatsspritze dann nicht mehr genommen und nach 10 Monaten wieder meine Tage bekommen .... Rauche so eigentlich gar nicht mehr hin und wieder Mal eine Zigarette habe leider Übergewicht woran ich arbeite. Früher habe ich immer belara genommen und kam eigentlich gut klar aber ich wollte nicht mehr so eine starke Pille nehmen deshalb umgestiegen jetzt hab ich amicette bekommen müsste heute anfangen habe aber Zweifel ist sie weil ich jetzt genau den Beipackzettel durchgelesen habe.... Ist diese wirklich eine leichte Kombi Pille im Gegensatz zu belara?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 35 weiblich l thyrox Biso und Ramipril die jetzt schon runterdosiert wurden
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 8 Monaten.

Hallo,

Amicette ist nicht leichter dosiert, enthält nur ein anderes Gestagen als Belara. Die Verträglichkeit kann dennoch gut sein, der Anwendungsversuch wird das zeigen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ist das Gestagen denn besser verträglich bzw etwas niedrigeres Thrombose Risiko oder genauso ? Desogestrel hat doch eigentlich auch ein Thrombose Risiko oder ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 8 Monaten.

Ein Unterschied bezüglich des Risikos besteht dabei nicht.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank. MfG, Dr. N. Scheufele