So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Palausch.
Dr. Palausch
Dr. Palausch, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 315
Erfahrung:  Chirurg Gefäßchirurg Lymphologie
95934714
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Palausch ist jetzt online.

Hallo ich bin 27 und habe mangel an Bluttplättchen, zuletzt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich bin 27 und habe mangel an Bluttplättchen, zuletzt am 20.8.21 waren die Thrombozyten bei 95'000. Meine Frage kann ich mich impfen lassen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Männlich, 27 Jahre, nehme keine Medikamente.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Morgen und Danke, ***** ***** Justanswer nutzen. Mein Name ist Dr. Palausch, gerne möchte ich Ihnen helfen.

Seit Januar bin ich als Impfarzt in verschiedenen Impfzentren tätig und kann ihnen daher auch eine entsprechende Antwort geben.

Bei dieser Thrombozytenzahl würde ich kein Problem bei einer Impfung mit einem mRNA Impfstoff wie z.B. Biontech oder Moderna sehen. Es könnte zwar zu einem kleinen Bluterguß kommen, falls ein kleines Gefäß getroffen würde. Um dem Vorzubeugen sollten Sie bei impfen einfach auf die mögliche erhöhte Blutungsneigung hinweisen und vorsorglich um einen Druckverband bitten, der wird dann einen Bluterguß verhindern.

Es werden auch Personen mit gerinnungshemmenden Medikamenten, wie Marcumar oder Xarelto, geimpft und auch da habe ich nie Probleme gesehen.

Daher kann ich Ihnen uneingeschränkt zur Impfung raten.

Ich hoffe, ich konnte damit ihre Frage beantworten und würde mich über eine positive Bewertung ihrerseits freuen. Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben, scheuen Sie sich nicht mich nochmals zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Marcus Palausch

Dr. Palausch und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.