So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6387
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag, Ende Juli wurde bei mir Wanderröte festgestellt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, Ende Juli wurde bei mir Wanderröte festgestellt. Ich war Campen & es war sehr wahrscheinlich dass mich eine Zecke gebissen hat, auch wenn ich diese nicht fand. Ich bekam daraufhin 5 Tage Amoxiclav. Die Wanderröte ging weg. Ein paar Tage nach Ende der Einnahme hatte ich wieder 37,7°C. Ich war beim Hausarzt und die Wanderröte war wieder da. Ich bekam Doxycyclin. Dies musste ich jedoch nach drei Tagen absetzen & Rücksprache mit meinem Hausarzt absetzten, da ich mich übergeben musste. Dann bekam ich 14Tage Amoxicillin 500mg 3xtäglich. Zwischendurch hatte ich starke Leberschmerzen. Mein Hausarzt hat dies überprüft mit Ultraschall und einer Blutabnahme. Es sei aber alles in Ordnung. Alkohol habe ich nicht getrunken während der Behandlung. Die Einnahme ist jetzt seit drei Tagen beendet. Ich habe seit gestern Gelenkschmerzen in Knien & Schultern. Sie knacken andauernd was sie vorher nicht getan haben. Ich bin nach einem kurzen Fussmarsch ausser Atem. Ich habe leichte Empfindungsstörungen in Armen & Beinen. Was soll ich nun machen? Mein Kopf fühlt sich ein wie in Watte gepackt.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 35Jahre, weiblich und nehme Lantus und Fiasp Insulin. Typ 1 Diabetis.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Asthma habe ich bei Belastung sehr leicht

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Die Borreliose kann auch von Mücken übertragen werden, was weniger bekannt ist. Offenbar reagieren Sie sehr empfindlich auf die Antibiotika und haben bisher keine ausreichende Wirkung erhalten. Fieber, Grippegefühl, Gelenkschmerzen gehören zum Stadium II der Borreliose. Die asthmatischen Beschwerden können zusätzlich eine Immunreaktion auf die Borrelien sein. Eine beginnende Lungenentzündung sollte ausgeschlossen werden.

Ich empfehle Ihnen die Fortsetzung der Behandlung stationär, und zwar in der Inneren Medizin. Bei so vielen Komplikationen sollten Sie das nicht zu Hause alleine machen.

Ich verlinke Ihnen die Leitlinien für die Borreliose Behandlung. Da sehen Sie, daß es noch mehr Möglichkeiten gibt:

https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/013-044l_S2k_Kutane_Lyme_Borreliose_2016-05-abgelaufen.pdf über die Borreliose der Haut sind Sie hinaus.

https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/030-071l_S3_Neuroborreliose_2018-4-verlaengert.pdf Neuroborreliose haben Sie noch nicht.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_LymeBorreliose.html

https://dgrh.de/Start/Publikationen/Empfehlungen/Krankheitsbezogene-Therapie/Lyme-Borreliose.html

http://www.hausaerzteverband.at/down/Diagnostik%20und%20Therapie%20der%20Lyme-Borreliose.pdf Borreliosegesellschaft.

Bei so schlechter Wirksamkeit (was möglicherweise ein Problem der Aufnahme der Antibiotika über die Darmschleimhaut ist), empfiehlt sich die Behandlung über Infusionen.

Hier noch eine informative Seite einer auf Borreliose spezialisierten Ärztin:

http://www.dr-hopf-seidel.de/

http://www.dr-hopf-seidel.de/links-buecher-1.html

Hier noch unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldung mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank.

Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

PS: Bei Rückfragen melde ich mich ca. ab 17 Uhr.

Hautaerztin und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Antwort.Auf der Internetseite von Frau Seidel steht, dass die Praxis geshlossen wurd eim Jahre 2018.
Haben Sie eine Empfehlung für einen anderen Arzt, der auch Kassenpatienten behandelt?Asthma habe ich zur Zeit nicht, das kam falsch rüber.
Ich habe gelegentlich Belastungsasthma.Was soll ich tun wenn ich wieder mit Doxycyclin oder Amoxicillin therapiert werden soll?
Ich bin zwar nur promovierte Biologin, aber wenn ich erst Antibiotikum a dann Antibiotikum b oder dann wieder a nehme, dann bin ich doch gegen a und b resistent oder?
War es nicht generell schon ein Fehler wieder mit Amoxicilin anzufangen und war es nicht initial ein Hammer mäßiger Fehler mit das Amoxiclav am Anfang nur 5 Tage zu geben?Ich soll nächste Woche einen neuen Job antreten und weiß nicht wie ich das hin bekommen soll.
Ich bin total verzweifelt und fertig.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ach und sollten nicht andere Kreuzinfektionen mit anderen Bakterien ausgeschlossen werden?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Suchtest (Immunoassay: ELISA, CLIA etc.) und einen
Bestätigungstest (Immunoblot) will mein Hausarzt nicht machen. Ich habe ihn schon gefragt.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Können wir vielleicht nachher telefonieren?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
015202641762 ich kann Sie aber auch anrufen wenn Sie mir Ihre Nummer mitteilen :)
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
bin jetzt am Handy :)

Könnten Sie so freundlich sein und mein Telefonangebot annehmen. Es muß alles seine Ordnung haben hier. Ohne das dürfen wir nicht telefonieren.

Auf der Seite von Frau Seidel finden Sie das Borreliosenetzwerk. Sie war ohnehin immer ausgebucht, aber mir ging es darum, daß Sie die Informationen erhalten. Schreiben Sie doch bitte Ihre Postleitzahl. Dann kann ich schauen, wer in Ihrer Nähe ist.

Ich kann Sie gern später heute abend anrufen oder auch morgen.

Für den Job ist es sehr schade. Aber Gesundheit geht vor. Ich hoffe, Ihr neuer Arbeitgeber sieht das auch so und hat etwas Geduld.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Vielen Dank für die Antwort. Falls Sie heute noch Zeit hätten, würde ich mich sehr über einen Anruf freuen.

Ich versuche es.

Schade, jetzt kann ich Sie leider nicht erreichen.