So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A. Vent.
A. Vent
A. Vent, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3455
Erfahrung:  Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, mit Erfahrung in Ästhetischer Dermatologie, Chirurgie und Proktologie
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A. Vent ist jetzt online.

Thrombosierter hämorrhoudalknoten aufgeschnitten am

Diese Antwort wurde bewertet:

Thrombosierter hämorrhoudalknoten aufgeschnitten am Dienstag...habe jetzt wieder einen bekommen was soll ich machen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Thrombosierter hämorrhoidalknoten wurde am Dienstag im Krankenhaus aufgeschnitten und Blutstock entfernt .... habe jetzt anscheinend oberhalb wieder eine neue bekommen was soll ich tun hab angst will nicht wieder ins Krankenhaus
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Bin weiblich und 37 Jahre alt
Guten Abend, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.Sie können auch erstmal abwarten. Haben Sie schon etwas daheim zur Schmerzlinderung? Sie können Schmerzmittel nehmen, sowie Posterisan Akut Salbe u Zäpfchen (rezeptfrei).
Der Stuhlgang sollte weich sein, eventl mit aufgeweichten Leinsamen oder Feigensirup.
Wenn Sie Glück haben vergeht die Analvenenthrombose diesmal von allein. Aufstechen muss man sie nur bei unerträglichen Schmerzen. Manchmal geht sie auch von selbst auf. Sollte sich dann das geronnene Blut aber nicht vollständig entleeren, muss man etwas nachhelfen.
Falls Sie keine Rückmeldung oder Rückfrage (kostenfrei) haben, bitte ich Sie höflich um eine
positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank! Ich wünsche Ihnen alles Gute! Gern können Sie mich auch in Zukunft anfragen.
Herzliche Grüsse, Dr. med. Vent
A. Vent und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Habe am Dienstag erst eine aufgeschnitten bekommen...kann es sein das man in so kurzer zeit gleich wieder eine hat
ich rufe Sie gern innerhalb der nä halben Stunde an
habe es gerade klingeln lassen. Versuche es in dem Fall morgen nochmal.
Ja, das kann so schnell wieder passieren.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich habe aber gar nix gemacht und trotzdem hab ich schon wieder eine
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Oder ist das weil die erste aufgeschnitten wurde
nein, das hat damit nichts zu tun.
Gründe für häufige Analvenenthrombosen sind:
- zu viel Sitzen
- zu wenig Bewegung
- zu harter Stuhlgang
Manche Menschen haben aber auch einfach eine Neigung dazu, d.h. auch jemand der sich viel bewegt und weichen Stuhlgang hat, kann eine bekommen.