So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 39070
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Frau Dr. Gehring, ich habe seit ca. 2 Wochen ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Dr. Gehring, ich habe seit ca. 2 Wochen ein Kältegefühl am rechten Bein, meistens Fuss oder Schienbein, manchmal auch über dem Knie. Ich hatte dies vor ca. 6 Monaten auch gehabt, dann war es weg. Jetzt ist es wieder da leider. Ich machen mir Sorgen bzgl. PNP. Ich habe aber kein Brennen, Ameisenlaufen, Taubheit oder Kribbeln. Es ist komisch, ich habe das Gefühl, das dieses Kältegefühl wandert, manchmal ist es am Fuss und manchmal am Schienbein etc. Habe kein Diabetis und trinke nie Alkohol. Meine Mutter (68J) hat PnP. Villeicht mache ich zuviel Panik

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Definitiv machen Sie zu viel Panik! Das passt nämlich überhaupt nicht zu einer Polyneuropathie, die übrigens durch den Impfstoff auch nicht ausgelöst werden kann; der verursacht in seltenen Fällen höchstens Lähmungen, die dann aber auch vorüber gehen.

So ein Kältegefühl wird durch Irritation von Nerven im Bereich des unteren Rückens ausgelöst, und insofern ist das MRT eine kluge Untersuchung, weil man da auslösende Bandscheibenvorfälle erkennen könnte. Wenn Sie Glück haben, ist auch nur eine muskuläre Verspannung ursächlich.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hallo Frau Dr. Gehring, also bei einer Polyneuropathie wandern die Kältegefühle nicht, richtig ? Was ich vergessen habe zu erwähnen, ich habe Plattfüsse (trage auch Einlagen). Vielen Dank für Ihre HIlfe .

Da hat man eigentlich gar keine Kältegefühle, sondern wandernde Schmerzen, Brennen und Ameisenlaufen. darum passt das nicht. Die Plattfüße könnten die untere LWS tatsächlich irritieren, da helfen Einlagen.

Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.