So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 39064
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bei Asthma sich in 1500 m Höhe aufhalten? Fachassistent(in):

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei Asthma sich in 1500 m Höhe aufhalten?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Alter 61
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Salbutamol und butenisid aerosol,Lorano

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Wie geht es Ihnen denn damit? Wie ist der letzte Lungenfunktionstest (FEV1%) ausgefallen? Haben Sie Beschwerden?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Es geht mir damit so, dass ich die Medikamente regelmäßig einnehmen muss.
-Sonst eben typische asthmatische Beschwerden -
- Durch den Lungenfunktionstest wurde Asthma diagnostiziert , vor drei Jahren - esl liegt mir keine Prozentzahl vor.
Es geht mir nurr darum ,ob ein Aufenthalt im Gebirge in einer Höhe von 1500 m , eine Gefahr darstellt.
Es gibt Literatur im Netz, die das sogar empfehlen.
Was sehen Sie das?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Bitte um Ihre telefonnummer
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Bitte um Antwort
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Wie sehen Sie das

Ein Telefonat wäre ein kostenpflichtiger Extraservice, den Sie aber nicht buchen müssen. Ich antworte gern auch schriftlich.

Aber nicht postwendend, denn natürlich bin ich nicht in einem Callcenter und warte darum auch nicht eine halbe Stunde neben dem PC, bis Sie geantwortet haben.

Um diese Frage sachgerecht zu beantworten, brauchen Sie selbstverständlich einen aktuellen Lungenfunktionstest (der bei dieser Medikation sowieso 2x/Jahr gemacht werden sollte). Der misst die Ausatemfunktion (FEV1), die bei Aufenthalt im Gebirge bei 70% oder höher liegen sollte. Nur bei einem gut kontrollierten Asthma ist Höhenluft zu empfehlen; der Vorteil dort ist, dass es kaum Pollen gibt, der Nachteil, dass der Sauerstoffdruck niedriger ist.

Ich schlage also vor, dass Sie den Lungenfunktionstest beim Hausarzt machen und danach entscheiden. Wenn Sie schon da sind, sollte er Ihnen ein Kombinationspräparat von Kortison mit Bronchialerweiterer verschreiben (z. B. Foster), so dass Sie nicht immer 2 verschiedene Sprays brauchen, und mit 2x tgl. Gabe eine volle Abdeckung haben (wozu Sie Salbutamol 4x tgl. sprühen müssten).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Die Hauptstraße bezieht sich auf Höhenaufenthalt bei Asthma. In welcher Höhe darf man sich mit Asthma aufhalten?
Ich wäre in 1500 Höhenunterschied für zwei Wochen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hauptsache

Bei einem gut eingestellten Asthma bis 2000 mg, ist es schlecht eingestellt, nicht über 1000 m. Darum mein Rat zum Lungenfunktionstest.

Warum haben Sie meine ausführliche und fachgerechte Antwort mit einem Stern miserabel bewertet???

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Oh versehentlich,wie kann ich das ändern
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
5 Sterne

Herzlichen Dank!