So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6590
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo ich war letztes Jahr zu einer Schlauchmagenoperation

Kundenfrage

Hallo ich war letztes Jahr zu einer Schlauchmagenoperation in der Türkei. Ursprung war ein Gewicht von 140 KG welches ich durch die OP auf nun 59 KG senken konnte. Ich habe bereits diverse Ärzte mit meinem Problemen konsultiert, jedoch wussten die auch nicht wirklich weiter. Ich habe dann Cannabis verordnet bekommen um gegen die Übelkeit welche immer nach dem Essen auftrat loszuwerden. Dies hat auch geklappt. Jedoch verlor ich immer weiter an Gewicht. Nun nehme ich zusätzlich Fresubin zu mir um wenigstens auf meine benötigten kcal zu kommen. Vor etwa 2 Monaten war ich nochmals in der Türkei um bei mir eine Magenspiegelung zu machen und zu schauen was dort los ist. Es wurde gesagt das mein Magen wohl durch ein falschen Schnitt eine Verengung entstanden ist, dem zu folge wurde mein Magen sich gegen die Nahrungsaufnahme weigern. Inzwischen macht mir jedoch mein Gewichtsverlust erhebliche Sorgen, irgendwann rutsche ich doch in eine Mangelversorgung. Wie weit kann ich abnehmen, ohne das es kritisch wird? Weil körperlich fühle ich mich schon lange nicht mehr gut und meine Motivation und meine Power lassen erheblich nach. Begleitet ebenso von vielen anderen Symptomen wie Stimmungsschwankungen und Antriebslosigkeit, ständige Müdigkeit, Kopfschmerzen welche gelegentlich kommen. Das Cannabis habe ich übrigens nahezu vollständig abgesetzt.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 34, männlich, 173 cm, aktuelles Gewicht liegt zwischen 59 KG und 63 KG
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
https://youtu.be/zCzlffTcKcIDas Video der Schlauchmagen Operation
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Datei angehängt (Q7Q7G6M)
Experte:  NataliyaH-admin hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über ***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sie liegen schon im Bereich des Untergewichts, weshalb Handlungsbedarf besteht. Sollte sich tatsächlich eine narbige Verengung im Restmagen ausgebildet haben, so sollte man versuchen diese endoskopisch aufzudehnen (Bougieren). Die OP selbst ist unumkehrbar.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann20.8