So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6615
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Meine Medikation von AT10 muss umgestellt werden, weil das

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Medikation von AT10 muss umgestellt werden, weil das Präparat nicht mehr hergestellt wird. Seit 1992 nehme ich die Weichkapseln. Ich suche nach einer sinnvollen Alternative. Ich war heute beim Hausarzt (erster Tag nach seinem Urlaub) und hatte den Eindruck das er überfordert ist. MfG E. Comuth
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): weibl. - 66 Jahre - zusätzlich nehme ich Jodthyrox ein. (1/2 110 Mikrogramm) SG E. Comuth
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Denke nicht!

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

In welcher Dosis haben Sie AT 10 bisher genommen ? Wegen welcher Erkrankung?

Diese beiden Informationen sind wichtig für eine qualifizierte Antwort. Vielen Dank!

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich hatte einen kalten Knoten an der Schilddrüse - der 1992 entfernt wurde - der jedoch mit den Nebenschilddrüsen verwachsen war - so dass diese auch weggenommen werden mussten. Seit dieser Zeit habe ich AT 10 eingenommen - zunächst täglich. Ich weiß nicht mehr genau - denke, so 2011 - bekam ich Nierenprobleme und -steine. Dann wurde die Dosis halbiert - die Blutwerte waren auch so zufriedenstellend und die Nierenproblematik vorbei. Seitdem habe ich AT 10 alle zwei Tage eingenommen - da die Weichkapseln ja nicht teilbar waren.

Vielen Dank für das freundliche Gespräch. Das besprochene Medikament heisst Vigantol.

Ich freue mich. auf Ihre Nachricht zum weiteren Verlauf in einigen Wochen.