So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6438
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Morgen, ich bin 43 Jahre alt und hatte vor 4 Wochen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, ich bin 43 Jahre alt und hatte vor 4 Wochen die erste Impfung mit Moderna.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): An meiner Fußsohle rechts hat sich eine plante
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Guten Morgen, ich bin 43 Jahre alt, weiblich, gesund, nehme keine Medikamente, rauche nicht, keine Antibaby-Pille. Ich hatte vor 4 Wochen meine erste Impfung mit Moderna. Vor 4 Tagen hat sich unten an meiner rechten Fußsohle eine plantare Thrombose gebildet, wo ich starke Schmerzen beim Auftreten habe. Der Internist hat mich zum Chirug überwiesen. Der Chirug verschrieb mir Kühlung, Bein Hochlagern, nicht auftreten und nächste Woche noch einmal zu ihm kommen. Meine Frage ist, wie schätzen sie die Sache ein und noch wichtiger: nächste Woche Dienstag bekomme ich die zweite Impfung gegen Corona. Ist das contraproduktiv oder gefährlich, was soll ich wegen der 2. Impfung machen?

Guten Morgen,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Nebenwirkungen der COVID mit 19 Impfung am Gerinnungssystem gibt es, wenn auch selten. Dabei können auch Thrombosen auftreten. Bekannt ist die Sinusvenenthrombose im Kopf, aber es kann auch an den Beinen passieren. Es fiel zunächst vor allem beim Astra Zeneca Impfstoff auf, wurde in geringerer Zahl inzwischen aber auch bei anderen Impfstoffen beobachtet. Die Erkenntnisse sind momentan so:

https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/sind-thrombosen-eine-nebenwirkung-der-astrazeneca-impfung/ Thrombosen durch fehlgeleitete Immunantwort

Das Paul Ehrlich Institut berichtet über "Sehr seltene Fälle des "Thrombose-mit-Thrombozytopenie Syndroms (TTS) nach Impfung": Die Überschrift finden Sie hier etwas weiter unten:

https://www.pei.de/DE/service/presse/aktuelles/aktuelles-inhalt.html

Hier noch einige Erläuterungen:

https://www.fr.de/wissen/thrombose-nach-corona-impfung-ursache-womoeglich-gefunden-90779706.html

https://www.fr.de/ratgeber/gesundheit/wie-oft-kommt-es-nach-covid-impfung-zu-thrombosen-aktueller-corona-sicherheitsbericht-informiert-90824486.html

https://www.fr.de/ratgeber/gesundheit/thrombozytopenie-folge-corona-impfung-moegliche-nebenenwirkungen-seltene-komplikation-90656154.html

https://www.fr.de/wissen/astrazeneca-corona-impfung-impfstoff-stiko-impf-mix-coronavirus-pandemie-gesundheit-news-90357177.html Uneinigkeit über Risiko bei Zweitimpfung mit anderem Impfstoff aufgrund fehlender Datenlage.

Es ist ja so, dass erst nach und nach Erkenntnisse über Nebenwirkungen gewonnen werden können. Entsprechend erfolgt die wissenschaftliche Aufarbeitung und die daraus resultierenden Empfehlungen. Insofern ist Vorsicht geboten mit der zweiten Impfung. Sie sollte erst einmal ausgesetzt werden.

Bitte melden Sie Ihre Thrombose dem Paul-Ehrlich-Institut.

https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/arzneimittelsicherheit.html

Das Meldportal:

https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

Es ist wichtig, dass gerade die seltenen Nebenwirkungen gemeldet werden. Sie können auch Kontakt aufnehmen:

https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/service-navi/kontakt/kontakt-node.html;jsessionid=07D39A10F17E5A77D3AF5C5AF1BB3DAE.intranet181

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldung mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank.

Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Guten Tag,

wie ist es Ihnen ergangen ?

Hatten Sie wirklich verstanden, dass wir Experten auf Ihre Mithilfe angewiesen sind und ohne die oben angesprochene Bewertung keinen Cent von dem Honorar erhalten, dass Sie eingezahlt haben ? Oder waren Sie einfach in Eile und haben es vergessen ?

Ich ersuche Sie daher um die Fairneß, entweder DANKE ***** ***** nächste Zeile zu schreiben oder oben in der Leiste 3-5 Sternen anzuklicken, damit ich für meine Bemühungen die Hälfte des Betrages erhalten kann, den Sie eingezahlt haben. Der Vorgang ist wie gesagt für Sie kostenlos. MFG

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Vielen Dank für Ihre gute Beratung.

Danke.