So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2537
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Liebes Ärzteteam, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir

Diese Antwort wurde bewertet:

Liebes Ärzteteam,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Liebes Ärzteteam, ich habe mal eine Impffrage. Kurz, nachdem ich die Vierfach-Impfung und damit auch die gegen Tetanus erhalten habe, musste ich ein Antibiotikum nehmen. Da m. E. Tetanus eine bakterielle Erkrankung ist, weiß ich nicht, ob durch das Medikament überhaupt ausreichend Antikörper gebildet werden konnten. Soll ich die Impfung wiederholen? Lieben Dank für Ihre Antwort im Voraus, Agnes Wälken
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein, m.E. nicht. Es geht ja nur um die Wirksamkeit der Impfung.
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage. Ich bin Notarzt u Intensivmediziner, gerne helfe ich Ihnen weiter.
Durch Antibiotika wird die Tetanus Impfung nicht abgeschwächt, aber allenfalls durch antientzündliche Schmerzmittel. Aber nicht in dem Masse, sodass man die Impfung wiederholen müsste.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Die Antwort beruhigt mich- lieben Dank!
Gerne. Alles Gute!
Über eine pos. Bewertung würde ich mich sehr freuen.
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.