So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2495
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Guten morgen. ich habe folgendes anliegen.

Diese Antwort wurde bewertet:

guten morgen. ich habe folgendes anliegen.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): ich bin 71 jahre alt nehme nebivolol und lecardipin sowie eliquis und tamsulosin ein.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): ich habe herzrytmusstörungen. und wollte wissen ob Q10 mir helfen könnte
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage. Ich bin Notarzt, Intensivmediziner, Sportarzt und Schmerztherapeut, gerne helfe ich Ihnen weiter. Coenzym Q10 hat vor allem drei wichtige Wirkungen im Körper. Verbesserung der Energieproduktion der Mitochondrien, zweitens steigerung der Zellgesundheit durch die Reduktion von oxidativem Stress und drittens Schutz der Leistungsfähigkeit durch ein optimiertes Immunsystem. Das Medikament hilft generell für Ihre Gesundheit, nicht speziell bei Rhythmusstörungen.
Falls Sie keine Rückfrage (kostenfrei) haben, bitte ich Sie um eine positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
ich hätte da noch eine frage was kann ich positives tun oder einnehmen um die herzrythmusstörungen(zusätzliche schläge, sowie kurze aussetzer) zu reduzieren
Ja, sie können einiges tun. Allem voran Stressreduktion, autogenes Training, Entspannungsübungen, qi Gong, Ruhige Spaziergänge. Vermeiden Sie Nikotin, Koffein und Alkohol, ein gesundes Essen.
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.