So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 767
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Mir geht es mental nicht gut. Ich fühle mich erschöpft und

Kundenfrage

Mir geht es mental nicht gut. Ich fühle mich erschöpft und leer, habe keine Motivation irgendetwas zu unternehmen wenn ich nicht arbeite. Ich merke diese innere Unruhe, kann nicht schlafen und kaum essen. Ich fühle mich überfordert mit allem, egal was ich mache auch wenn es gar nicht so viel Arbeit ist. Ich bin am Ende meine Kraft, so fühle ich mich jeden Tag bevor ich zur Arbeit fahre und habe jedesmal bauchschmerzen.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 26 Jahre alt. Ich nehme zurzeit keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  AlexandraVent hat geantwortet vor 12 Tagen.
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich versuche gern, Ihnen weiter zu helfen.
Das klingt sehr nach einem burnout bzw. nach einer beginnenden Depression.
Wie lange hält dieser Zustand nun schon an?
Gibt es einen Auslöser dafür?
Haben Sie sich schon professionelle Hilfe geholt (Psychologe, Psychiater)? Denn es gilt je früher desto besser.
Was möchten Sie konkret wissen?
Experte:  AlexandraVent hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sie haben für die Frage bereits bezahlt.
Was kann ich für Sie tun? Sie haben keine Rückmeldung gegeben.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Eigentlich schon lange, vor 1 Jahr wo ich meine Ausbildung abgeschlossen habe, ich habe es ignoriert und versucht zu unterdrücken. Aber ich merke von Tag zu Tag wie schlimmer es wird. Ich denke see Auslöser ist einfach mein Beruf als Altepglegerin, unter anderen durch den ganzen Stress usw. Ich habe mir noch keine Hilfe gesucht, weil ich es nicht wahr haben wollte
Experte:  AlexandraVent hat geantwortet vor 11 Tagen.
Es ist sehr gut, dass Sie nun den ersten Schritt gemacht haben!
So wie Ihnen geht es leider sehr vielen Menschen. Und die wenigsten erkennen und akzeptieren es von Anfang an. Das ist ganz normal.
Es ist aber nun extrem wichtig, dass Sie sich vor Ort professionelle Hilfe suchen. Leider kann man das nicht nur online machen. Es ist wichtig, dass Sie das nun in Angriff nehmen, denn so ist eventuell noch eine ambulante Behandlung möglich anstatt im Krankenhaus.
Wenn Sie einen Hausarzt haben, könnte er/sie der erste Ansprechspartner sein. Falls nicht, können Sie sich direkt an einen Psychiater wenden. Verzagen Sie nicht, wenn es nicht von Anfang an klappt, entweder weil Sie nicht auf der gleichen Wellenlänge sind oder weil das Medikament (falls das überhaupt schon nötig ist, vielleicht reicht auch nur Gesprächstherapie) nicht auf Anhieb wirkt oder das richtige ist. Da braucht es etwas Geduld. Sie müssen nun auch nicht Angst haben, eine Leben lang in diesem inakzeptablen Zustand zu sein. Vielleicht ist es nur eine einmalige Phase.
Das allererste was Sie nun tun sollten, ist einen Psychiater aufzusuchen. Je nach dem wie dringend die Situation eingeschätzt wird, gibt es auch Notfalltermine.
Ich hoffe, das hilft Ihnen etwas weiter.
Ansonsten einfach nachfragen.
Experte:  AlexandraVent hat geantwortet vor 11 Tagen.
kann ich Ihnen noch etwas beantworten?Falls Sie keine Rückmeldung oder Rückfrage (kostenfrei) haben, bitte ich Sie um eine
positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank! Ich wünsche Ihnen gute Besserung!
Freundliche Grüsse, Dr. med. Vent
Experte:  AlexandraVent hat geantwortet vor 10 Tagen.
Liebe Fragestellerin, ich weiss Sie haben andere Sorgen. Aber ich habe Zeit investiert und Sie beraten. Sie hatten keine Rückfrage oder Rückmeldung.
Es wäre schön, wenn Sie Danke ***** ***** oder mind. mit 3 Sternen bewerten könnten. Herzlichen Dank und gute Besserung!
Experte:  AlexandraVent hat geantwortet vor 8 Tagen.
sind Ihre Fragen beantwortet? Können wir die Frage schliessen? Wir sind auf eine kurze Rückmeldung angewiesen. Herzlichen Dank