So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4463
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo,ich bin vor einer Woche beim Bergwandern von einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich bin vor einer Woche beim Bergwandern von einer Kreuzotter in die Hand gebissen worden.Diese war noch sehr jung,ca.15 cm lang.Erstversorgung im Wandergebiet in Österreich.Zweitversorgung in einem Krankenhaus in Mönchengladbach und danach beim Hausarzt.Hand wurde ruhiggestellt mit Schiene.Handrücken und Unterarm bis hinter dem Ellbogen immer noch geschwollen,allerdings in den letzten 2 Tagen leicht zurückgegangen.5 Tage lang wurden Antibiotika genommen plus IBU 600.Frage:sind noch schwerwiegende Probleme zu erwarten?Soll ich ins Tropeninstitut kommen. Herzlichen Dank. Kurt Wallisch.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 71 Jahre alt und männlich,und nehme 1-2 mal Ibuprofen 600 täglich ein (wegen des Schlangenbisses) 1 mal täglich Alfuzosin Tablette(wegen Prostatitis) Meine e-mail Adresse***@******.*** Kurt Wallisch
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Musste nach dem Biss noch 2 Stunden zum Auto zurückwandern.Konnte also den Hand nicht sofort ruhigstellen.

Guten Abend,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Das Gift der Schlange wirkt gleich, nicht später. Worum es jetzt geht, ist, dass die Wunde komplikationslos heilt. Dabei dreht es sich mehr um die Frage, ob Bakterien in die Wunde gekommen sind und sich diese entzünden kann. Deshalb haben Sie das Antibiotikum erhalten. Wenn sich nach dem Absetzen des Antibiotikums die Wunde und deren Umgebung nicht mehr verschlechtern, ist das ein gutes Zeichen. Schonen Sie aber den Arm, damit die Wunde genügend Ruhe hat zu heilen. Es wäre gut, die Wunde zu desinfizieren solange sie noch offen ist, zum Beispiel mit Octenisept Lösung.

Hier ist genau beschrieben, wie das Gift wirkt und was zu tun ist.

https://flexikon.doccheck.com/de/Kreuzotter

https://deximed.de/home/klinische-themen/erste-hilfe-notfallmedizin/patienteninformationen/stiche-und-bisse/kreuzotterbiss/

Es wäre auch absolut berechtigt die Bergwacht zu rufen, wenn man von einer Giftschlange gebissen worden sind. Bei Ihnen ist alles glimpflich verlaufen. Es ist schon außergewöhnlich, dass Sie noch so lange gewandert sind.

Über die Büroklammer können Sie gern Fotos hochladen. Unbedingt erforderlich ist das, denke ich nicht, wenn Ihre Frage mit meinen Sätzen beantwortet ist. Noch etwas Organisatorisches:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückfragen mehr haben, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank.

Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.