So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35916
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich habe Polyneuropathie.Wie kann man die behandeln?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe Polyneuropathie.Wie kann man die behandeln?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 56Jahre alt, männlich. Medikamente:
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): - ASS 100 (1-0-0)
- Beloc Zok 95mg (1-0-1)
- Lonolox 10mg (1-0-0)
- Zemplar 3mg Weichkapslen (1-0-0)
- Micera 250mg (1x monatlich)
- Calciumacetat Nefro 950mg Filmtabletten (zum Essen)

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Zunächst behandelt man die Ursache (Diabetes? Alkohol? Fehlernährung? Unbekannt?), so man das kann und sie kennt, Vitamin B- Komplex ist immer einen Versuch wert. Dazu gibt man bei Nervenschmerzen z. B. Pregabalin, beginnend bei 2x50 mg und so weit hoch dosieren, bis es passt. Gegen das Taubheitsgefühl kann man leider nichts machen.... Manche Leute versuchen Thioctacid- Infusionen, die man selber bezahlen muss, weil sie keine nachgewiesene Wirkung haben. Ich würde das nur tun, wenn ich verzweifelt wäre, weil auch nicht nicht von guten Ergebnissen berichten kann.,

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich habe eine Niereninsuffizienz, darf ich die Präperate die Sie vorgeschlagen haben nehmen.
Woher meine Polyneuropahtie kann ich nicht sagen,
habe keine Diabetes, trinke so gut wie keinen Alkohol und Ernährung mich weitgehend gesund.

Dann ist es erst einmal nicht klar, woher die Polyneuropathie kommt.

Ja, auch bei Niereninsuffizienz darf man diese Präparate nehmen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.