So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35889
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, mein Mann nimmt eine halbe Phenprogamma ,seit 27.05.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Mann nimmt eine halbe Phenprogamma ,seit 27.05. nicht mehr, OP Brauchdeckenmetastase, z.zT. Clexane, wollen Gerinnungshemmer wechseln undauch selbst dann entscheiden 2014 Schlaganfall im KH postoperative Sepsis muldiples Organversagen...... Das ist der Grund.. Vielen Dank!! Sin in privatärzlicher Behandlung
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 69 Jahre, eine halbe Metroprolol 47,5,Digitoxin1, Phenprogamma Pause
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Er hat leichtes Vorhofflimmern, merkt es aber selbst nicht....für Ihn kein Problem

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie, aber Sie haben gar keine Frage dazu gestellt?

Man merkt Vorhofflimmern nicht, aber es führt zu dramatischen Schlaganfällen, wenn man die Gerinnung nicht hemmt, darum ist das zwingend notwendig. Mit modernen Gerinnungshemmern auch deutlich komfortabler als mit Phenprogamma, da man mit denen nicht dauernd die Werte kontrollieren muss.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wir wollten einen Gerinnungshemmer mit wenig Nebenwirkungen. Die neuen kennen wir..Wir sollen evtl Elipuis nehmen, was wir nicht so wirklich wollen!!!! Deshalb wollen wir uns allumfassend informieren. Mein Mann nimmt auch NE Knochenstark D3 und K2, Kurkuma aktiv Kapsel,OPC.. Vielen Dank!

Eliquis ist ein hervorragender Gerinnungshemmer mit einem deutlich besseren Nebenwirkungsprofil als Phenprogamma! Anscheinend kennen Sie ihn nicht.... Es wäre mein Mittel der Wahl, wenn ich jetzt einen Gerinnungshemmer selber bräuchte.

Unter der Medikation mit Eliquis, treten weniger Hirn- und Magenblutungen und weniger Schlaganfälle auf als unter der mit Phenprogamma.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wollte Telefonat über Pay Pal bezahlen, als 39 € ging nicht..leider

Brauchen wir auch nicht. Oder fehlen noch Informationen?

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Könnten Sie ein Produkt empfehlen, mit wenig Nebenwirkungen usw..Danke

Wie ich schrieb: Eliquis ist das Produkt, das ich empfehle! Das würde ich sogar selber nehmen.

Wenn Sie an etwas Pflanzliches denken: Auf GAR keinen Fall! Hier ist nichts auch nur halb so wirksam wie die genannten Medikamente, und ein Wechsel wäre höllenleichtsinnig.

Wenn Ihr M***** *****eber Phenprogamma wieder nehmen will, wäre das immer noch besser als Alternativmedizin. Aber neue Medikamente (NOAK) wie Eliquis sind die beste Lösung.