So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 363
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Hallo, ich hätte vor etwas mehr als 5 Wochen einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich hätte vor etwas mehr als 5 Wochen einen Aussenbänder Riss am Sprunggelenk, das syndymose Band ist leicht abgeriss. Nun hinke ich immer noch und habe immer wieder stechende teils brennende schmerzen im Bereich des Knöchels aussen und innen, Berührung schmerzt auch sehr unangenehm ein stechen oder brennen.. gehen und Treppensteigen ist immer noch nicht so möglicj, Treppe abwärts nicht. Kann es sei. Das hier auch Nerven beschädigt sind, und die Störung durch durch das Trauma entstanden ist'... Das kann doch nach knapp 6 Wochen nicht mehr sein, es muss doch Mal Ruhe einkehren und soweit wieder gehen können ohne Schmerzen.. danke
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 42 weiblich Schilddrüsen Medikament
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Intensivmediziner, Anästhesist und Schmerztherapeut und helfe Ihnen gern weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hallo, ich hätte vor etwas mehr als 5 Wochen einen Aussenbänder Riss am Sprunggelenk, das syndymose Band ist leicht abgeriss. Nun hinke ich immer noch und habe immer wieder stechende teils brennende schmerzen im Bereich des Knöchels aussen und innen, Berührung schmerzt auch sehrunangenehm ein stechen oder brennen.. gehen und Treppensteigen ist immer noch nicht so möglicj, Treppe abwärts nicht. Kann es sei. Das hier auch Nerven beschädigt sind, und die Störung durch durch das Trauma entstanden ist'... Das kann doch nach knapp 6 Wochen nicht mehr sein, es muss doch Mal Ruhe einkehren und soweit wieder gehen können ohne Schmerzen.. danke

Bänderriss am Sprunggelenk sind sehr schmerzhaft und können wirklich einen sehr langwierigen Prozess der Heilung nach sich ziehen. Geben Sie Ihrem Körper noch etwas Zeit, beanspruchen Sie das Knöchel nicht zu stark, kühlen Sie es, lagern Sie es so gut es geht hoch und geben entzündungshemmende Salben drauf.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Das Stechen und das brennen, das muss doch nach 6 Wochen Mal vorbei sein und ich wieder auftreten können, auch die schmerzen bei leichtem Druck oder Berührung ist das normal...der der Fuss teilweise wie Heiss anfühlt...kann es mit den Nerven den nun auch zu tun haben. Ich habe von vielen bekannten gehört die sind nach 3 Wochen schon wieder normal gelaufen ich kann noch nicht Mal vernünftig Treppe gehen und mein Fuss schmerzt nach einer gewissen Zeit gehen sehr stark...mein Arzt hat mir als Behandlung eine Art Klebstoff gespritzt für das festere verkleben und zusammen wachsen der Bänder...aisser das es mich 200 Euro gekostet hat, ich immer noch schmerzen Habe und bei der zweiten spritze so extreme schmerzen bei und nach der spritze hatte das ich es kaum aushielt mir die Tränen kamen hat's nix gebracht... drum meine Frage können das auch Nervenbahnen sein die beschädigt wurden

Verletzte Nervenbahnen merken Sie durch Taubheitsgefühl, Ameisenlaufen, Kribbeln in den Zehen, Fussohlen, Sensibilitätsstörungen oder sogar motorische Störungen. Bei einem Trauma werden immer Nerven mitverletzt, welche meist aber nebensächlich sind.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Das heißt jetzt für mich abwarten und Geduld haben?!? Krankengymnastik Machen....und schauen wie es sich entwickelt?!
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Mir kann aber der Dicke Knöchel auch bleiben Oder...ich Arbeie schon wieder, da ist ohne Belastungen schwierig
Ich kann das verstehen, habe das schon öfters gesehen, so ein Heilungsprozess kann sich über Monate hinziehen. Haben Sie eine Schiene für das Knöchel, das wäre wichtig und sie können besser laufen
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich Habe eine Bandage...die Habe ich aber die letzten beiden Tage angenommen und bin ohne gegangen, weil ich das Gefühl hatte sie schnürt mich ganz extrem ab und der Fuss pocht noch Mehr...
Bandage kann spannen va im Stehen.

gibt Ihnen die Bandage mehr Stabilität? Es gibt Schienen, die drücken nicht so und geben seitlich viel Stabilität, die sie jetzt brauchen.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich habe mich gestern tapen lassen, habe das Gefühl das das mehr Bring... wichtig wäre mir jetzt.al das ich dann keine Schmerzen Mehr habe
Dafür sollten Sie Schmerzmittel einnehmen, mit Kälte behandeln und hochlagern so oft es geht

Was für Schmerzmittel nehmen sie denn ein?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
IBU 600 aber Ich möchte eigentlich nix nehmen, nehme wirklich nur wenn es mit den schmerzen gar nicht Mehr geht

Ich bin ja Schmerztherapeut und kann Ihnen sagen, gegen die Schmerzen sollten Sie schon was tun, denn es gibt das bekannte Schmerzgedächtnis in unserem Gehirn. Ich verstehe und bin Ihrer Meinung so wenig wie möglich NSAR einzunehmen. Vielleicht sollten Sie aber mal eine Woche regelmässig Ibu600 einnehmen um diese Entzündungsreaktion zu bekämpfen. In unserer Praxis infiltrieren wir in die Sehnenscheiden Hyaluronsöure, was einen antientzündlichen Effekt und einen Gleiteffekt hat, somit die Sehen entlasten kann und für eine Schmerzreduktion sorgt. Eine weitere Möglichkeit ist die ACP- Therapie (sprich: Eigenblut), hier wird Ihnen Ihr eigenes Blut in die Nähe der Bänder gespritzt. Letztere sollte man 2-3x wiederholen bis ein Effekt da ist. Der Nachteil dieser Methode ist, dass sie manchmal zu einer Verstärkung der Schmerzen führt welche ein paar Tage andauern kann. Ich hoffe Ihre Frage beantwortet zu haben und freue mich auf eine Bewertung mit 3-5 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten auch weiterhin für sie da sein können. Alles Gute und vor Allem Gute Besserung

Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ja ich werde es Mal versuchen...und ihren Rat mir überlegen...vielen Dank... vielleicht rühr ich mich ja nochmal... schönen Abend