So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4438
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Abend, mein Sohn 33 würde sich gern gegen COVID impfen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, mein Sohn 33 würde sich gern gegen COVID impfen lassen. Alleedings hatte er bei seiner letzten Impfung mit Repevax eine starke allergische Reaktion. Sollte er sich trotzdem impfen lassen? Ist etwas bei der Wahl des Impfstoffes zu beachten?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Mein Sohn ist männlich 34 und nimmt keine Medikamente ein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Hat er direkt auf den Impfstoff reagiert ? Wie waren die Symptome ? Wie lange nach der Impfung ?

Wann war das ?

Bei der COVID Impfung wird vorher eine Befragung gemacht, wobei auch Allergien erfaßt werden. Wenn der Verdacht im Raum steht, daß es eine schwere allergische Reaktion auf den Impfstoff geben könnte, wird nicht ohne weiteres geimpft.

Meine nächste Antwort kann 30 bis 60 min dauern.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmnn

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Die Impfung war Anfang 2019. Er hatte über einen Zeitraum von etwa 14 Tagen Fieber, Schüttelfrost und Gliederschmerzen . Es war das 1. Mal, dass er auf eine Impfung reagiert hat und es war auch das 1.Mal, dass dieser Impfstoff verwendet wurde.

Wie kommen Sie darauf, daß das eine Allergie war ? Eine Allergie hat andere Symptome. Das ist eine Impfreaktion: bei Impfungen kann es passieren, daß man die Symptome der Krankheiten bekommt, gegen die man geimpft wird. In mehr oder weniger leichter Ausprägung. Diese Reaktion muß sich bei der COVID Impfung nicht zwangsläufig wiederholen, weil

die Impfung Repevax ja gegen Diphtherie, Keuchhusten, Kinderlähmung und Tetanus ist.

Bei einer Allergie kann es Hautausschläge, Schleimhautschwellungen und im schlimmeren Fall Kreislaufreaktionen geben, eine halbe bis wenige Stunden nach der Impfung. Da diese sofort behandelt werden müssen, verschwinden die Symptome dann auch schnell wieder.

Vor der COVID Impfung wird jeder nach Komplikationen auf frühere Impfungen und Allergien befragt. Dann muß Ihr Sohn das angeben.

Hat er das schon einmal mit seinem Hausarzt besprochen ?

Hat er sich bei einem Arzt gemeldet, als das 2019 passiert ist ? Was wurde gesagt / getan ?

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie sich nicht mehr zurückmelden, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank.

Wenn Sie noch Rückfragen haben, kann es bei mir etwas länger dauern, spätestens melde ich mich heute Abend wieder.

Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Guten Abend nochmals, mir fehlt leider von Ihnen noch eine Bewertung. Sie ist sehr wichtig für uns (und kostenfrei für sie). Ohne sie kann das Honorar, dass Sie eingezahlt haben, anteilig nicht bei mir ankommen. Könnten Sie daher bitte 3-5 Sternen oben in der Leiste anklicken ? Wenn Sie diese nicht finden, reicht es aus, das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile zu schreiben. Ich ersuche Sie um Erledigung.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.