So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 305
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Fraktur, nicht stabil aber auch nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Fraktur, nicht stabil aber auch nicht instabil, am rechten Querfortsatz des zweiten Halswirbels, welche bisher konservativ behandelt wird mit Miami-Halskrause (Stiff Neck). Gestern musste ich unter Schmerzen bei einem Kontrolltermin 4 Stunden sitzend warten und seitdem habe ich Schmerzen und ein Gefühl der totalen Instabilität im Nacken, kann heute Abend nicht länger als 10Minuten sitzen ohne dieses massive Instabilitätsgefühl. Kann es sein, dass sich durch die gestrige Belastung mein Bruch verschoben und vllt weiteres in Mitleidenschaft gezogen hat? Was tun?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 38,weiblich,Paracetamol (keine anderen Schmerzmittel wg Allergien möglich)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Momentan konservative Therapie, aber nur so lange sich nichts verschiebt; eine OP wird in Erwägung gezogen und würde nebst konservativer Therapie auch angeboten
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Intensivmediziner, Anästhesist und Schmerztherapeut und helfe Ihnen gern weiter.
Das Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.

Guten Tag primär wird versucht die Heilung konservativ zu gestalten, denn eine Operation in diesem Gebiet ist auch nicht ohne Gefahren. Also nur durch reines Sitzen ist es sehr unwahrscheinlich, dass sich der Bruch verschoben hat. Es sollte in Ihrem Fall eine engmaschige radiologische Kontrolle erfolgen. Wenn Sie jetzt das Gefühl diese Immobilität noch haben, würde ich mich nochmal an des Zentrum wenden in dem Sie behandelt werden und ein Röntgenbild wiederholen. Alles gute

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Sehr geehrter Herr Dr. Moser, gerade habe ich mich vom Bett erhoben und das Stiff Neck wegen eines Kitzelns am Rücken angehoben, weshalb mein Kopf nach vorn geneigt wurde und ein lautes Knacken entstand. Wie ordnen sie das ein? Kann der Bruch weiter betroffen und vorangeschritten sein oder kann es auch einfach ein knackendes Band oder ein Wirbel, der in Position gerutscht ist, gewesen sein? Ich habe große Angst gerade, will aber auch nicht schon wieder einen RTW rufen. Danke für Ihre Antwort!
Ich glaube Ihnen, Knacken kann es überall, muss nicht an der Frakturstelle sein. Meine Einschätzung ist die, wenn eine stabile Fraktur ist, kann es gut konservativ behandelt werden, dann brauchen sie keine Angst haben, wenn es instabil ist operieren. Ein Zwischendrin gibt es für mich nicht.
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Wenn Ihnen nicht wohl ist, dann rufen Sie den RTW und lassen sich untersuchen, lieber als mit dem Gefühl und Angst zu Hause zu sitzen.
Liebe/r Fragesteller/in, ich habe Zeit investiert und Sie ausführlich beraten so gut es ohne Untersuchung eben geht und Sie hatten keine Rückfrage oder Rückmeldung.
Es wäre schön, wenn Sie Danke ***** ***** oder mind. mit 3 Sternen bewerten könnten, damit wir Sie auch in Zukunft beraten können. Herzlichen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich danke ***** ***** Herzen für Ihre Einrahmung/Einordnung meiner Gedanken und das offene Ohr! GlG