So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35869
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin Kuno Schulz, 72 Jahre und habe eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich bin Kuno Schulz, 72 Jahre und habe eine linksseitige Herzschwäche diagnostiziert, seit April 2020. Die linke Koronaraterie war zu 90% verschlossen und es wurden 3 Stent eingesetzt. Mit Radfahren und schneller Gehen arbeite ich ständig an der Besserung des Herzmuskels und unterstütze seine Arbeit mit Strophanthin G. Seit dem Einriff in mein Herz bin ich sehr empfindlich auf Wetteränderungen. Zu Hochdruck+warm wird es kritischer aber jetzt spüre ich fast jede Änderung unangenehm. Seit der Sommerhitze in diesem Jahr kommt eine sehr belastende Orthopnoe dazu. Ich schlafe schlecht ein, obwohl sehr müde. Bei Rückenlage dauert es nur Minuten und es stellt sich Atemnot ein. Auch linksseitig kann ich nicht mehr schlafen weil das Herz zu stark pocht. Rechtsseitig Einschlafen und Schlafen hat immer noch gut funktioniert. Das ist jetzt auch kritisch geworden. Und wenn ich mich im Schlaf aus der Rechtsposition drehe wache ich seit ein paar Tagen oft schwitzend und mit starker Atemnot auf.
Aufsetzten und oder Aufstehen beruhigt Herz und Atmung sehr schnell, ganz schnell nach einer Gabe Strophanthin G (oral).
Frage: was kann ich tun um das zu verbessern?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Mann, 72, Strophanthin G; Diuretika Lasix 40mg; Spirobene 50mg; Thromboflow Kapseln. Keine ACE Hemmer und Betet Blocker
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Wüßte ich nicht

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Was wurde diesbezüglich mit welchem Ergebnis untersucht? Wann wurden die Elektrolyte im Blut das letzte Mal kontrolliert?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich habe einen Befund vom 6.07.2021

Bitte laden Sie ihn hier mit der Büroklammer hoch.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Kostet das auch extra?
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Jetzt sind Sie dran, ich habe schon bezahlt

Ok