So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35954
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Nebenwirkung nach Infiltration mit kristallinen Cortison.

Diese Antwort wurde bewertet:

Nebenwirkung nach Infiltration mit kristallinen Cortison. Rotes Geschicht und sehr unangenehme Blutdruckschwankungen nach oben bis 167/90.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 55, weiblich, Canestartan 4mg, Thromboass, Rosuvalan
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich würde gerne wissen wie lange es dauern kann, bis das Cortison wieder aus dem Körper draussen ist.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Kristallines Kortison baut sich nur langsam ab, wenn man es z. . ins Knie spritzt, ins danach 5 Tagen die Hälfte abgebaut.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Danke. gibt es so Nebenwirkungen häufiger. Haben bei mir erst ca. 24 Std. nach der Injektion eingesetzt und jetzt kann ich den Blutdruck nur mit Hilfe zusätzlicher Medikamente unten halten. Die Rötung im Gesicht ist mal stärker und mal schwächer, aber jedenfalls ziemlich massiv.

Ja, wir kennen das bei Kortison und sind darum sehr zurückhaltend mit kristallinen Formen, die nicht so leicht wieder abgebaut werden können-

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.