So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 35950
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Meine Daten: 73 Jahre,männl.,Blutverdünnung ( ASS Godamed)Blutdrucksenkung (Irbesartan), Trusopt (Glaukom) Hallo,
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): ich habe ein Impeachmentsyndrom, das aktuell im linken bzw. rechten Oberarm schmerzen verursacht. Dies ist jetzt plötzlich wieder aufgetreten,

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Sie meinen ein Impingementsyndrom? Welche Frage haben Sie dazu? Was wurde bisher versucht und untersucht?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo,
ich habe seit einigen Tagen Schmerzen in beiden Oberarmen und erhalte übermorgen eine Covid19Impfung mit dem mRNA-Impfstoff.Habe ich wegen des Impingementsydroms ein erhöhtes Risiko?.Die erste erfolgreiche Behandlung ist bereits
Vor 4 Jahren gewesen .Ein aktueller Befund kann erst in 3 Wochen erstellt werden.Soll ich solange mit der Impfung warten?!

Danke. nein, das Impingement betrifft das Gelenk, aber nicht die Impfwirkung bzw. die Impfstoffaufnahme in den Muskel. Sie sollten bitte auf alle Fälle den Impftermin wahrnehmen, damit Sie geschützt werden!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.