So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4375
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich war seit 4Wochen manisch depressiv erkrankt was langsam

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich war seit 4Wochen manisch depressiv erkrankt was langsam im abklingen ist , es kommt mir aber so vor als hätte diese Phase wieder einiges gerade gerückt im Gehirn ich stehe da wie der Ochse vorm neuen Tor mal so gesagt. Ich halte es alleine nicht mehr aus bin regelrecht auf der suche nach einer Frau was mich vorher nicht gestört hatte . Irgendetwas ändert sich was zum guten in meinem Oberstübchen was aber meistens nicht leicht auszuhalten ist
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 59Jahre männlich/ tavor, Risperidon, Escitalopram, Doxipin ,Cabamazepin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein danke
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Es ist momentan kein Psychiater aktiv, daher schreibe ich Ihnen. Vermehrtes sexuelles Verlangen kann ein Symptom in der manischen Phase sein. Wenn Sie längere Zeit depressiv waren und sich jetzt in die Richtung einer manischen Phase bewegen (oder dazwischen einpendeln), ist es normal, dass Sie froh sind, aus der Depression heraus zu sein, sich praktisch wieder "normaler" zu fühlen. Wenn Sie in letzter Zeit Medikamente neu erhalten haben, ist es auch möglich, dass die Einstellung der Dosierung Sie Richtung Manie schiebt. Man versucht, die Patienten zwischen Depression und Manie zu halten, sodass es ihnen möglichst gut geht und sie weder unter der einen noch unter der anderen Richtung zu leiden haben. Deshalb nehmen Sie bitte auch Rücksprache mit Ihrem behandelnden Psychiater, ob das der Fall sein kann und man gegebenenfalls die Dosierung ändern muss. Das kann man mit einer Stellschraube vergleichen.

Ich schreibe gleich weiter im nächsten Kästchen.

Es ist ein schwieriges Thema, weil/wenn beim Ausleben der Sexualität ein oder mehrere Partnerinnen einbezogen sind. Wenn Sie den sexuellen Trieb wieder verspüren und jetzt in die Lage kommen eine beglückende, unterstützende Partnerschaft mit mehr oder weniger Nähe, so wie es gut tut, zu leben wäre das sehr schön. Auch einzelne sexuelle Kontakte müssen nicht von vornherein schlecht sein. Wenn das Ausleben der Sexualität zu spontan bzw. unüberlegt passiert und Ihrer Seele oder der Ihrer Partnerin nicht gut tut, dann kann das weniger schöne Spuren hinterlassen. Das ist eine Gratwanderung. Sollte Ihr sexuelles Verlangen aus der Manie heraus entstehen, dann kann es schwierig sein, dass Sie Grenzen bei sich oder einer Partnerin wahrnehmen, was oft sehr sensibel ist. Wenn Sie einen Psychotherapeuten haben, wäre es gut, dass Sie das Thema in einer Therapiestunde besprechen. Ich habe Ihnen einige Artikel bzw. Literatur zu dem Thema verlinkt, durch Doppelklick auf die Linkzeilen sollten Sie dorthin gelangen. Vielleicht ist etwas dabei, was Ihnen hilft,das Thema zu verstehen und gut damit umzugehen.

https://dgbs.de/bipolare-stoerung/fuer-angehoerige/sexualitaet Hier finden Sie auch Kontakt zur Selbsthilfe für den Erfahrungsaustausch.

https://www.psychosoziale-gesundheit.net/pdf/Int.1-Manie_3.pdf

https://www.netdoktor.de/krankheiten/manie/

https://deximed.de/home/klinische-themen/psychische-stoerungen/patienteninformationen/depression/bipolare-stoerung/

https://minddoc.de/magazin/bipolare-stoerung-manische-depression/

https://online.medunigraz.at Bindung, Beziehung und Sexualiät bei Bipolar Affektiven Erkrankungen, Diplomarbeit

https://devline.medunigraz.at Der Einfluß von Bipolarität auf das Sexual- und Beziehungserhalten, Diplomarbeit.

https://www.lifeline.de/krankheiten/manie-id178402.html

https://www.vitos.de/ueber-uns/was-wir-tun/krankheitsbilder/detailseite-krankheitsbilder-konzernweit/sexuelle-enthemmung

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank. Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4375
Erfahrung: Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.