So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4365
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, wir befinden uns gerade in Split/Kroatien. Wir

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir befinden uns gerade in Split/Kroatien im Urlaub. Wir vermuten, dass unser Sohn (4 Jahre) heute einen Hitzschlag erlitten hat. Heute Mittag war er relativ schlapp. Heute Nachmittag wieder einigermaßen fit, hatte Spaß im Pool aber seit ca. 18 Uhr hat er abgebaut. Wollte nur noch schlafen, hat zwar etwas aber nicht viel gegessen. Seine Temperatur lag bei 39,5. Eben lag die Temperatur bei 39,7 und hat nach dem Trinken von Wasser erbrochen. Im Internet steht man soll keine Fiebersenkenden Mittel geben. Er liegt jetzt einigermaßen ruhig aber glühend im Bett und möchte schlafen. Ab wann ist ein Krankenhausbesuch angezeigt? Bewusstlosigkeit? Fieber über 40? Da wir uns in Kroatien befinden ist die Hemmschwelle etwas höher. Herzlichen Dank und viele Grüße
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Männlich, 4 Jahre, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Abend,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Das ist doch eine Situation, in der Sie auf ärztliche Hilfe nicht verzichten sollten. Ein Hitzschlag mit Temperaturen über 40° und Bewusstseinseintrübungen ist ein Fall für den Notarzt. Ihr Kind ist praktisch kurz davor. Die notwendige Flüssigkeitszufuhr ist bei Ihrem Sohn nicht gewährleistet. Drohende Hirnschädigungen zu anderen Hitzschlag vermieden werden. Daher überwinden Sie bitte Ihre Scheu und holen Sie sich umgehend ärztliche Hilfe. Wenn Sie in einem Hotel sind, vielleicht kann Ihnen das Hotel den Notarzt rufen?

https://www.baby-und-familie.de/Erste-Hilfe/Das-hilft-bei-Sonnenstich-und-Hitzschlag-74439.html

Es geht gleich weiter.

https://www.swissmom.ch/kind/medizinisches/erste-hilfe-bei-kindern/sonnenstich-und-hitzschlag/

Bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank. Alles Gute für Sie und Ihr Kind !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.