So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 28293
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Morgen, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr

Kundenfrage

Guten Morgen,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): mein Name ist Stefanie, 52 Jahre, kerngesund ohne gynäkologische Anamnese, seit 2Jahren Wechseljahre, bis jetzt super gefühlt und mit gelegentlichen Hitzewallungen , gut zurecht gekommen. Positiv, viel Bewegung gute Ernährung, yoga und einen Beruf der mich ausfüllt ( bin Intensivmedizinerin/ Ärztin) haben mich bis jetzt gut getragen. Seit ca 3 Monate leide ich unter Schlafstörungen, mindestens 4 mal Nachts wach, gepaart mit Hitzewallungen. Am folgenden Tag natürlich gerädert. Ich trage als leitende Oberärztin die Verantwortung für Patienten, daher muss ich über eine Therapie mit bioidentische Hormone nachdenken. Können sie mir näheres hieru erklären, gibt es Alternativen, wo finde ich Adressen von Gynäkologen ( Oberbayern/ Traunstein Rosenheim) die sich damit gut auskenne…. Danke
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Körperliche Anamnese ohne Vorerkrankungen, keine Risikofaktoren für Herz Kreislauf Erkrankungen. Menopause 4.2.2020.
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte Kollegin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Ich würde hier zunächst zur Anwendung eines pflanzlichen Präparates raten (Remifemin oder Klimaktoplant), damit mache ich sehr gute Erfahrungen. Sollte das nicht zum Erfolg führen, wäre eine Kontrolle der Hormonwerte angebracht, um dann einen Mangel gezielt ausgleichen zu können.

Geeignete Kollegen können Sie unter jameda finden.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 25 Tagen.

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank. MfG, Dr. N. Scheufele