So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4435
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Padma Nerventonikum ab wann wirkt es Fachassistent(in):

Diese Antwort wurde bewertet:

Padma Nerventonikum ab wann wirkt es
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 66, weiblich, 1/4 Betablocker
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Kann es die Escitalopran Tropfen ersetzen - nehme täglich 2 Tropfen

Guten Tag,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Padma Nerventonikum kommt aus der tibetischen Medizin und enthält mehrere pflanzliche Substanzen. An der Universität Zürich wurde die Wirkung untersucht, in Bezug auf Wechseljahresbeschwerden, wozu Depressionen auch gehören. Bereits nach vier Wochen war Besserung zahlreicher Beschwerden festzustellen. Hier finden Sie die Untersuchung ausführlich beschrieben:

https://www.smgp.ch/smgp/homeindex/faehigkeitsprogf/zertifikatsarbeiten/KneipBettina.pdf

Ob Padma Ihnen die Escitalopram Tropfen vollständig ersetzen kann, käme auf einen individuellen Versuch an.

Wenn Sie nur zwei Tropfen nehmen, wäre das ohnehin eine Minidosierung (oder haben Sie die 0 vergessen?). Aber auch sonst hängt es davon ab, was der Grund für die Verordnung war: bei einer schweren Depression sind die Aussichten wahrscheinlich schlechter als bei einer depressiven Verstimmung, die im Rahmen der Wechseljahre auch in den 60ger noch weiter bestehen kann. Beachten Sie bitte, dass Escitalopram langsam ausgeschlichen werden muss.

Wenn Sie keine Rückmeldungen mehr haben und Ihnen die Antwort weiterhilft, bewerten Sie sie bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Notfalls können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen, dann kann die Zuordnung per Hand erfolgen.

Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank. Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Besten Dank. Die Studie von ZH habe ich auch schon im Internet gefunden. Teilnehmerzahl jedoch sehr bescheiden.

Auch wenn es sehr viele mehr wären: in der Medizin wird mit Statistik und Wahrscheinlichkeiten gerechnet. Individuell kann jedoch immer alles anders aussehen. Daher kommt es letztlich den eigenen Versuch an. Wenn Sie die Intuition dazu haben, dann machen Sie es ruhig und lassen sich nicht abhalten. Das ist der einzige Weg, eine zuverlässige Antwort zu erhalten.

Möchten Sie mir schreiben, wofür Sie Escitalopram bekommen haben?

Hautaerztin und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Guten Tag und besten Dank. Ich nehme wirklich nur 2 Tropfen (Null nicht vergessen). Habe vor 2 Jahren max. 10 Tropfen genommen, Dann 5 und jetzt 2. Meine Frage war eigentlich ob man eine sofortige Wirkung mit der Einnahme von Padma Nerventonikum erwarten kann oder ob das 1 Monat eingenommen werden muss. Werde bei Padma Schweiz direkt nachfragen. Schöner Tag
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Escitalopram habe ich erhalten nach Herzrasen und starke Schwankungen des Blutdrucks. Kam dann vor 3 Jahren zu einer Panik (falsch geatmet und jetzt habe ich irgendwie Angst diese abzusetzen. Denn bei einer Neueinnahme braucht der Körper einen Monat bis Wirkung einsetzt.

Wenn Sie wirklich nur zwei Tropfen nehmen, dann sind die Chancen gut, dass Padm bei Ihnen weiterhilft. Auch der Wirkungseintritt ist bei pflanzlichen Substanzen unterschiedlich. Es ist nicht auszuschließen, dass Sie schon nach ein paar Tagen Besserung bemerken. Aus meiner Erfahrung heraus ist das bei Mikronährstoffen, die in pflanzlichen Substanzen eine große Rolle spielen, oft schon nach einem bis zwei Wochen der Fall. Die Substanzen müssen auch einen Spiegel aufbauen.

Vielleicht kommt ihre Angst nur aus Erinnerung an die Panik und Furcht vor einer neuen.

Über Wechselwirkungen zwischen Escitalopram und Padma ist in der Fachinformation nichts zu finden. Wenn Sie aber mit dem Hersteller von Padma sprechen, fragen Sie nach, was dort zu Wechselwirkungen mit Medikamenten bekannt ist. Sie könnten ggf. mit Padma beginnen, bevor sie die Tropfen reduzieren.

Danke für die Sterne.