So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 337
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Hallo, ich hoffe Sie können mir vielleicht weiterhelfen. Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich hoffe Sie können mir vielleicht weiterhelfen. Ich nehme das Antidepressivum Doxepin und leider sind meine Tabletten bald leer. Mein Hausarzt weigert sich nochmal ein Rezept auszustellen, einen Termin beim Psychiater vor Ort bekomme ich nicht, weil die Plätze voll sind und ich wegen eines Versicherungswechsels nochmal zum Erstgespräch kommen muss. Meine Psychiaterin, die sie mir erstmals ausgestellt hat, ist in Süddeutschland und nun weiß ich nicht, wie ich die Tabletten bekommen soll. Sie plötzlich abzusetzen soll ich ja auch nicht. Haben Sie vielleicht einen Tipp?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 22, Männlich, Doxepin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Guten Tag, ich möchte gerne antworten. Primär stellt sich mir die Frage warum ein 22jöhriger junger Mann ein Antidepressivum benötigt? Der Hausarzt hat sicher einen Grund dies nicht mehr zu verschreiben.

Ex gibt immer eine Notfallstation in einem Krankenhaus, die sich um solche Probleme auch kümmern, denn abrupt absetzen sollten Sie das ja nicht.

Bitte um eine Bewertung denn nur so kriegen wir eine Bezahlung. Für Sie ändert das Nichts. Danke sehr
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.