So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 769
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Hallo ich habe einen ganz furchtbaren Ausschlag der kommt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich habe einen ganz furchtbaren Ausschlag der kommt auf einmal und brennt wie Feuer. War gestern in der Notaufnahme die gaben mir eine infusion mit antiallergikum und Kortison danach ging es stündlich weg. Heute hatte ich wieder einen sehr stressigen Tag und jetzt ist er auf ein Schlag an meinen Beinen. Könnt ihr mir bitte weiter helfen
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 35 weiblich und nehme nur L-THYROXIN 150 ein. Seit dem 6.mai habe ich mit der antibaby Pille aufgehört
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Hautärztin und helfe Ihnen gern weiter.
Damit ich Sie besser beraten kann, können Sie ein paar scharfe
Fotos senden (über die Büroklammer).
Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung. Die Fotos werden nicht im Internet veröffentlicht.
Das Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.
Bitte beantworten Sie noch folgende Fragen:
- was hat man als Diagnose vermutet? Urtikaria = Nesselfieber?
- haben Sie einen Auslöser in Verdacht?
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Nein keine disgnose
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Das brennt nur höllisch
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Und ich wurde vor paar Wochen auf Histamin Unverträglichkeit und Nesselsucht getestet
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Da war alles in Ordnung
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich hatte den ganzen Tag nichts. Habe zur Zeit sehr viel Stress ist das vielleicht eine Reaktion von der psyche?
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
war es gestern
Das ist ein eindeutig ein Nesselfieber.
Das ist etwas sehr häufiges und kann viele Ursachen/Auslöser haben.
Die häufigsten sind Wärme, Kälte, Temperaturunterschiede, Anstrengung, Infekte, Medikamente, seltener Sonne.
Manchmal wird kein Auslöser gefunden. Eine Ursachenabklärung ist erst bei therapieresistentem Nesselfieber oder ab einer Dauer von ca. 6 Wochen indiziert, da es dann meist eh vorbei ist.
Die Therapie ist relativ einfach. Sie können sich rezeptfreie, nicht müde machende Antihistaminika holen und morgens u abends eine Tablette nehmen, Wenn das nicht ausreicht, mittags u nachmittags jeweils noch eine. Die Maximaldosis bei Nesselfieber sind 4 Tabl. über den Tag verteilt. Wenn das nicht nützt (bei Ihnen hat es aber gewirkt, Cortison sollte übrigens nicht gegeben werden), sollten Sie zu einem Dermatologen für ggf. Ursachenabklärung u ein verschreibungspflichtiges Medikament, Xolair.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Vielen Dank.
gern. Man kann übrigens nicht vorhersagen, wie lange es dauert u wie lange somit die Antihistaminika nötig sind. Das können Tage, Wochen oder Monate sein, aber Antihistaminika kann man längerfristig nehmen.
Über eine pos. Bewertung von 3 - 5 Sternen freue ich mich sehr u wünsche alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Kann das auch viel mit der psyche zusammenhängen?
die Psyche kann vieles triggern, ist aber nicht wirklich der Auslöser in dem Sinn. Aber bildhaft gesprochen: sie kann das Fass zum Überlaufen bringen.
AlexandraVent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Danke