So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5416
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Schlaganfall vor einem Jahr,jetzt noch immer schwindlig,was

Diese Antwort wurde bewertet:

Schlaganfall vor einem Jahr,jetzt noch immer schwindlig,was kann ich tun?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): MÄNNLICH 77
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): allgemein Zustand sehr gut

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Ein Jahr nach dem Schlaganfall wird sich der Schwindel leider nicht mehr von selber zurückbilden. Ich gehe davon aus, dass der Schlaganfall die Schwindelursache ist und Sie davor keinen Schwindel hatten.

Aber ganz wichtig ist jetzt erst einmal genau festzustellen, um was es sich da genau handelt. Schwankschwindel, Drehschwindel, Gangunsicherheit? Sollte letzteres gemeint sein, so wäre ein Gleichgewichtstraining beim Physiotherapeuten die geeignete therapeutische Massnahme.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an. Vielen Dank ***** *****ürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Swankschwindel gibt es keine Medikamente?

Medikamentös ist das äusserst schwer, eigentlich gar nicht behandelbar.

Man könnte allenfalls Betahistin 3x12 mg tgl. versuchen. Manchmal hat man hier wenigstens einen vorübergehenden Effekt.

Ich würde vor allem auf die Physiotherapie setzen.