So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4333
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe folgendes Problem: an meiner Eichel

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe folgendes Problem: an meiner Eichel musste ich heute einen Roten fleckigen Juckenden Ausschlag feststellen, ich tippe hierbei auf balantitis. Aus Zeitlichen Gründen ist es mir nicht möglich einen Arzt aufzusuchen, allerdings habe ich FeniHydrocoort 0,5% als Creme Zuhause. Ist das auftragen unbedengklich und bringt es was? Der Ausschlag begrenzt sich momentan lediglich auf die Eichel Spitze.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 22, Männlich keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Können Sie mir über die Büroklammer Fotos schicken? Fenihydrocort wäre richtig für Immunreaktionen im Sinne von Neurodermitis, die auch an der Schleimhaut vorkommen kann. Der Anteil Fenistil kann neutral den Juckreiz lindern. Sollten Sie einen Pilz haben, benötigen Sie eine Pilzcreme.

Haben Sie eine Idee, wie der Ausschlag jetzt zustande kam?

Hatten Sie schon öfter Probleme dieser Art?

Gibt oder gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Asthma, Allergien, Heuschnupfen, Hauterkrankungen?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Hallo und Danke für die schnelle Antwort. Ich hatte noch nie Probleme dieser Art, ebenso ist mir Intim Hygiene sehr wichtig. Auch hatte ich seit über 1 Woche keinen Geschlechtsverkehr, kann mir also nicht wirklich erklären wo der Ausschlag herkommt. Meine Familie steht und stand Gesundheitlich jeher schon immer gut dar, es gab also keine zurückliegenden Erkrankungen. Das einzige was mir einfällt ist das ich vllt. bestimmte Bakterien irgendwie drangekriegt habe.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Datei angehängt (6MVP42L)

Vielen Dank. Die Fotos deuten in erster Linie auf ein Ekzem hin. Dieses kommt leicht durch intensive Hygienemaßnahmen im Genitalbereich zustande, weil das oft zu viel des Guten ist. Die Schleimhautflora kann dadurch beeinträchtigt werden, sodass der Schutz der Schleimhaut nicht mehr optimal ist. Man kann dann auch auf Konservierungsstoffe oder Duftstoffe Intimbereich Situationen etc. mit Irritationen unter Allergie reagieren. Bakterien können so etwas zusätzlich triggern, müssen aber nicht unbedingt beteiligt sein. Bei diesem Geschehen liegen Sie mit Fenihydrocort richtig. Da das Cortison zu schwach ist, können Sie es in der akuten Phase mehrmals benutzen, auch 3-4 mal täglich. Wenn es besser ist reduzieren Sie.

Möglicherweise ist ein stärkeres Cortison wie Betagalencreme notwendig, das müsste dann verordnet werden.

Wenn Sie das Bedürfnis nach Pflege haben, weil sich die Schleimhaut trocken anfühlt, dann benutzen Sie eine medizinische Pflege wie zum Beispiel Dermatop Basiscreme oder -salbe oder Deumavan intim neutral. Zum Waschen nehmen Sie am besten nur Wasser (auch wenn Ihnen das komisch vorkommt), allenfalls noch eine medizinische Waschlotion wie Deumavan Waschlotion sensitiv neutral. Waschen Sie bitte nicht zu häufig.

Ein Harnwegsinfekt als Triggerfaktor wäre denkbar, dann würden Sie in der Regel Beschwerden bekommen. Wenn das nicht der Fall ist und sich die Haut gar nicht bessert, dann können Sie nächste Woche den Urin überprüfen lassen.

Bewerten Sie meine Antwort bitte mit 3-5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts, ggf. nach hochscrollen. Alternativ können Sie das Wort Danke ***** ***** nächste Zeile eintragen. Das Geld ist zwar bei Ihnen abgezogen, jedoch kommt die Hälfte davon erst bei den Experten durch eine Bewertung an. Es handelt sich um einen Verwaltungsvorgang, der Ihnen keine Kosten verursacht.

Vielen Dank. Alles Gute für Sie !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen Dank, ***** *****ß ich ungefähr mit was ich's zutun hab. Werde die entsprechenden Maßnahmen umsetzen

Gern geschehen. Danke für die Sterne.